Suchfeld anzeigen
Grüne Tulpe - Spanische Botschaft | 07.05.2012

Revanche gegen den Europameister

Spiel Grüne Tulpe - SPanische Botschaft
Spiel Grüne Tulpe - SPanische Botschaft

Wer hätte gedacht, welche Emotionen ein schöner Frühlingsabend im Poststadium hervorrufen kann.

Das Spiel der Tulpe gegen die Mannschaft der spanischen Botschaft war spannend bis zum Schluss.

Während einer guten Startphase konnten die Tulpen in teilweise sehr schöne Kombinationen schnell drei Tore durch Andre Bornstein, Tim Mahler und Simon Bruhn erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause konnten die Spanier jedoch auf 1:3 verkürzen.

Der mit technisch starken und schnellen Spielern besetzten spanischen Mannschaft gelang es nach der Pause, den Druck auf die Tulpe weiter zu erhöhen. Das führte zu den Anschlusstoren 2:3 und 3:3 im ersten Teil der zweiten Halbzeit. Dass für die Spanier in dieser Phase nicht mehr heraussprang, verdankte die Grüne Tulpe sowohl ihrer solide arbeiten Abwehrreihe mit Laurenz Schleicher, Finn Pelke, Stefan Witt und dem Abgeordneten Stephan Kühn sowie einer guten Torwartleistung.

Der spanische Lauf wurde beendet durch einen Elfmeter, der durch Kapitän Bornstein sicher zum 4:3 verwandelt wurde. In der Folge gelang es den Tulpen, sich im Mittelfeld wieder zu stabilisieren. Eine auffällige Belebung im Sturm ergab sich durch die Einwechselung von Kristoffer Born und Markus Kurdziel.

Durch das, im Vergleich gute Zusammenspiel der Mannschaft konnte die Tulpe anschließend die Kontrolle über das Spiel zurückzugewinnen. Auf das wunderschön herausgespielte Tor von Nils Simon zum 5:3 folgte zwar noch der spanische Anschlusstreffer zum 4:5. Doch mit dem 6:4 durch Bruhn machten die Tulpen den sicheren Sieg klar. In der letzten Minute gab es sogar noch eine Möglichkeit, das Ergebnis zu erhöhen.

Insgesamt war es ein lebhaftes Spiel mit einer Reihe von echten und vermeintlichen Fouls auf beiden Seiten. Hinzu kam eine eher durchwachsene Schiedsrichterleistung. Dass es im Anschluss sogar noch zu einer gelb-roten Karte für einen Spieler der spanischen Botschaft kam, ist bedauerlich.

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.
Spiel Grüne Tulpe - SPanische Botschaft

Grüne Tulpe

Zurück zur Übersicht

Wie alles begann (Bildergalerie)