Dachdecker auf rotem Ziegeldach

Bauen Wohnen Stadtentwicklung

Grüne Baupolitik im Bundestag steht für den ökologischen und klimagerechten Stadtumbau. Unsere Städte, Gebäude und die soziale Infrastruktur müssen energetisch modernisiert werden, damit Heizen und Stromerzeugung zu den Klimazielen beitragen. Wir möchten die Sanierungsquote durch einen fairen Mix der Beteiligung von Vermietern, Mietern und staatlicher Förderung auf 3 Prozent jährlich anheben, damit der Bestand innerhalb der nächsten 30 bis 40 Jahre energetisch modernisiert wird und wir bis 2020 40 Prozent CO2 einsparen können.

Wir setzen uns mit grüner Bau-, Wohnungs- und Stadtpolitik dafür ein, dass Deutschland klimaneutral wird, sowohl die Wirtschaft als auch die Gesellschaft. Unsere Gebäude sollen bezahlbar und ökologisch bewirtschaftet werden. Bereits heute sollte so modernisiert und neu gebaut werden, dass die Nebenkosten nicht durch die Decke schießen. Zugleich muss der Gebäudebestand bis 2050 klimaneutral werden. Dafür wollen wir Grüne gerade auch kooperative Ansätze wie Quartierssanierungen deutlich stärken und Mietern und Verbrauchern mehr Rechte einräumen: mit Klarheit und Transparenz bezüglich Energieverbräuchen und Wärmepreisen und einem Ende der Verdrängung einkommensschwacher Haushalte durch überteuerte Modernisierungen.

mehr

News

Bundestagsreden

alle Reden

Mehr zum Thema