Suchfeld anzeigen
Hummel auf lila Blume

Biologische Vielfalt Naturschutz

Der Verlust der biologischen Vielfalt ist ein globales Problem, dessen Bekämpfung lokal anfängt

Die Grüne Position: Biologische Vielfalt & Naturschutz

Der dramatische Verlust an biologischer Vielfalt ist eine der zentralen globalen Herausforderungen. Als Teil der Natur kann der Mensch nur leben, wenn er seine natürlichen Lebensgrundlagen bewahrt. Biologische Vielfalt sichert viele menschliche Grundbedürfnisse - zum Beispiel durch die Bereitstellung nachwachsender Rohstoffe oder ihre unverzichtbare Rolle bei der Luftreinhaltung, Bodenfruchtbarkeit oder Wasserversorgung. Die Vielfalt der Natur, den Reichtum ihrer Arten und ihre unwiederbringliche Eigenart naturnaher Landschaften schützen wir aber nicht nur um des Menschen willen, sondern auch aus Respekt vor ihrem Eigenwert. mehr

Belastbarkeitsgrenze erreicht
Umweltproblem Stickstoff | 15. Januar 2015
Gülle auf Feldern in Niedersachsen

Wir brauchen eine nationale Stickstoffstrategie, um Mensch und Natur nicht weiter zu gefährden. Die Belastbarkeitsgrenze ist, unter anderem durch den übermäßigen Einsatzes von Gülle zur Düngung in der Landwirtschaft, längst erreicht.

weiterlesen

Unsere Lebensgrundlage wird verspielt
Bodenschutz | 12. Januar 2015
Kiesgrube aus Vogelperspektive

Zum Auftakt des Internationalen Jahr des Bodens, zeichnet der Bodenatlas 2015 ein erschreckendes Bild: Land und Boden wird immer knapper.

weiterlesen

Nährstoffe im Übermaß
Düngeverordnung | 22. Dezember 2014
Ufer der Ostsee auf Hiddensee

Zu viele Tiere auf zu wenig Fläche führen zu überschüssigem Dünger. Das gefährdet die Artenvielfalt, das Grundwasser und das Klima. Die Bundesregierung muss endlich handeln!

weiterlesen[1 Kommentar]

UN-Rat gegen das Artensterben endlich arbeitsfähig
Pressemitteilung | 19. Januar 2015

Der Artenreichtum unserer Planeten schwindet in besorgniserregender Schnelligkeit.

weiterlesen

Biodiversitätskonferenz: Richtige Weichen für den Artenschutz
Pressemitteilung | 17. Oktober 2014

Die Aufnahme der Arktis als ökologisch und biologisch signifikantes Meeresgebiet ist ein Erfolg der Konferenz. Er muss aber rechtlich abgesichert werden.

weiterlesen

Biopiraterie: Bundesregierung muss das Nagoya-Protokoll endlich ratifizieren
Pressemitteilung | 13. Oktober 2014

Es ist überfällig, dass endlich ein UN-Protokoll zum Stopp der Biopiraterie in Kraft tritt. Die Vereinnahmung von Heil- und Nutzpflanzen durch große Konzerne, ihre Monopolisierung und die damit einhergehende Verdrängung von lokalen Herstellern und Markstrukturen muss ein Ende haben.

weiterlesen

Mittwoch, 08. Oktober 2014
Mittwoch, 08. Oktober 2014
Dienstag, 30. September 2014
Freitag, 19. September 2014
Donnerstag, 03. Juli 2014
Freitag, 04. April 2014
Freitag, 21. März 2014
Donnerstag, 19. Dezember 2013
Samstag, 14. September 2013
Dienstag, 03. September 2013
Freitag, 21. Juni 2013
Montag, 13. Mai 2013
Donnerstag, 21. Oktober 2010
Mittwoch, 06. Oktober 2010
Dienstag, 13. Juli 2010
Mittwoch, 12. Mai 2010
Donnerstag, 03. September 2009