Suchfeld anzeigen

Familie

Familie ist, wo Kinder sind!

Die Grüne Position: Familie

Familie ist in Bewegung - in ihrem Alltag, in ihren Strukturen, in ihren Formen. Was brauchen Kinder heute, um gut aufzuwachsen? Wie können wir Familien mit Kindern oder mit pflegebedürftigen Familienmitgliedern unterstützen? Was hilft Alleinerziehenden oder Vätern? Grüne Familienpolitik im Bundestag gibt Antworten. mehr

Falsche Anreize verhindern frühkindliche Förderung
Studie zum Betreuungsgeld | 29. Juli 2014
Bunte Gummistiefel

Vor einem Jahr wurde das Betreuungsgeld eingeführt. Pünktlich zum Jubiläum zeigt eine Studie, dass sich unsere Befürchtungen bewahrheitet haben: Die Förderung schafft negative Anreize zu Lasten frühkindlicher Bildung.

weiterlesen[3 Kommentare]

Regenbogenfamilien in Deutschland
Diskriminierung | 23. Juli 2014
Homosexuelles Paar mit Säugling

Die Antwort der Bundesregierung auf unsere Kleine Anfrage zeigt, sie weiß nichts von der Lebensrealität von Regenbogenfamilien und will nichts tun, um ihre Diskriminierung zu beenden.

weiterlesen

Viele gute Gründe für gute Kitas
Kindertagesbetreuung | 22. Mai 2014
Vier Kinder experimentieren in einer Kita mit verschiedenen Materialien.

Neben dem Ausbau der Kita-Plätze braucht es auch mehr Engagement für eine bessere Qualität in den Kitas, vor allem in der frühkindlichen Bildung. Bundesweite Mindeststandard müssen gesetzlich festgelegt werden.

weiterlesen

Kita-Ausbaugesetz hält nicht, was es verspricht
Pressemitteilung | 20. August 2014

Wir fordern das Recht jeden Kindes nicht nur auf einen Kita-Platz, sondern auf eine gute Bildung und Betreuung in der Kita. Ein bundesweites Qualitätsgesetz ist notwendig, das festlegt, wie viele Erzieherinnen und Erzieher eine Gruppe von Kindern betreuen.

weiterlesen

Mehr Investitionen für Kitas statt Betreuungsgeld
Pressemitteilung | 31. Juli 2014

Wir brauchen dringend deutlich höhere Investitionen in die Kitas. Deutschland könnte bei der Kinderbetreuung sehr viel mehr. Im europäischen Vergleich liegt es allenfalls im unteren Mittelfeld - und zwar bei der Quantität, wie auch bei der Qualität. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat von den sechs Milliarden Euro, die die große Koalition zusätzlich in Bildung steckt, lediglich 550 Millionen abbekommen - und das für vier Jahre

weiterlesen

Regenbogenfamilien: Bundesregierung weiß nichts von der Lebensrealität
Pressemitteilung | 21. Juli 2014

Die Bundesregierung weiß nichts von der Lebensrealität der Regenbogenfamilien und will daran offensichtlich nichts ändern. Sie tut nichts, um Diskriminierungen von Regenbogenfamilien bei der Adoption, beim Abstammungsrecht und bei der künstlichen Befruchtung zu beenden.

weiterlesen

Donnerstag, 18. Juli 2013
Freitag, 14. Juni 2013
Montag, 10. Juni 2013
Donnerstag, 01. Dezember 2011

UN-Kinderrechtskonvention

Termine

Zeit für Zeit - Anders arbeiten, besser leben

Tagung
03.09.2014 | 10557 Berlin