Suchfeld anzeigen

Finanzen

Wir wollen transparente und faire Märkte, auf denen Ökologie und Verbraucherschutz wichtig sind.

Die Grüne Position: Finanzpolitik

Riesen-Banken mit Erpressungspotenzial gegenüber Staaten, unregulierte Märkte, betrogene AnlegerInnen – dagegen kämpft grüne Finanzmarktpolitik im Bundestag. Wir wollen transparente und faire Märkte, auf denen Ökologie und Verbraucherschutz wichtig sind. Grüne Finanzmarktpolitik der Bundestagsfraktion ist Teil des Grünen New Deal. mehr

Chance auf einen Neuanfang
Griechenland | 26. Februar 2015
Abgeordnete halten Schilder hoch, auf denen steht: Ja zu Europa!

Griechenland braucht Spielraum für Investitionen in die Zukunft und muss sich dabei auf die Unterstützung der EU verlassen können. Im Gegenzug müssen die erforderlichen Reformen umgesetzt werden.

weiterlesen[1 Kommentar]

"Für die Würde unserer Städte"
Kommunalfinanzen | 26. Februar 2015
Katrin Göring-Eckardt MdB, Fraktionsvorsitzende; Dagmar Mühlenfeld, Oberbürgermeisterin der Stadt Mühlheim an der Ruhr; Peter Jung, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal und Britta Haßelmann MdB, Sprecherin für Kommunalpolitik

In einem anregenden Gespräch haben sich Repräsentanten des Aktionsbündnisses mit uns über die schwierige finanzielle Lage, in der sich viele Kommunen in Deutschland befinden, ausgetauscht.

weiterlesen

Kleinanleger schützen, solidarische Ökonomie stärken
Kleinanlegerschutzgesetz | 24. Februar 2015
Dienstsitz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn

Regeln des Kleinanlegerschutzgesetzes müssen die Belange der solidarischen Ökonomie besser berücksichtigen.

weiterlesen

Rote Zahlen in Kommunen – Schwarz-Rot muss mehr tun
Pressemitteilung | 26. März 2015

Die Städte und Gemeinden schreiben rote Zahlen, trotz des idealen konjunkturellen Umfelds, niedriger Zinsen und steigender Steuereinnahmen. SPD und Union dürfen sich jetzt nicht zurücklehnen. Der Bund muss dafür sorgen, dass Städte und Gemeinden wieder in die Zukunft investieren können.

weiterlesen

Tsipras-Besuch: Griechenland auf dem Weg aus der Krise unterstützen
Pressemitteilung | 20. März 2015

Bundeskanzlerin Merkel und Premierminister Tsipras müssen Druck aus dem Kessel nehmen, die Konfrontation der letzten Wochen beenden und ein starkes Zeichen für den europäischen Zusammenhalt und die deutsch-griechische Freundschaft setzen. Die Probleme in Griechenland und der Eurozone sind zu ernst für nationalistische Stammtischparolen und gegenseitige Schuldzuweisungen.

weiterlesen

Blockupy: Gewalt falsch – Kritik nötig, aber verkehrte Adresse
Pressemitteilung | 18. März 2015

Protest gegen die Austeritätspolitik in Europa ist mehr als berechtigt. Sie darf Gewalt aber keinen Raum geben. Die einseitige Sparpolitik hat Europa tiefer in die Krise hinein- statt aus ihr herausgeführt.

weiterlesen

Montag, 27. Oktober 2014
Dienstag, 11. Dezember 2012
Donnerstag, 01. November 2012
Dienstag, 25. September 2012
Mittwoch, 23. Mai 2012
Donnerstag, 12. April 2012
Freitag, 14. Januar 2011