Suchfeld anzeigen

Forschung

Jetzt für morgen, Forschung stärken.

Die Grüne Position: Forschungspolitik

Forschung heißt: Die Welt von morgen bereits heute zu denken, Zusammenhänge zu verstehen und besser zu begreifen, was wir nicht wissen. Forschung ist Grundvoraussetzung zur Bewältigung der sozialen, kulturellen, ökonomischen und ökologischen Zukunftsfragen. mehr

Grundgesetz: Regierung macht halbe Sachen
Kooperation in der Wissenschaft | 10. Oktober 2014
In einem mit Absorbern ausgekleideten Prüfraum bereitet ein Elektrotechnikerein Medizingerät zur Messung der elektromagnetischen Strahlung vor.

Mit ihrer großen Mehrheit wagt die Koalition eine winzige Öffnung der Verfassung: Sie verbessert die Kooperation von Bund und Hochschulen - allerdings nur halbherzig. Die Lage im Bildungsbereich ignorieren sie weiterhin. Statt dasLand zukunftsfähig zu machen, legen sie den Mehltau des kleinsten gemeinsamen Nenners auf die Verfassung. Schade.

weiterlesen

Intransparent und unambitioniert
Bildungs- und Forschungsetat 2015 | 15. September 2014
Doktorhut

Mit der ersten Lesung des Haushalts läutete der Deutsche Bundestag die diesjährigen Beratungen des Etats für Bildung und Forschung ein. Die Pläne der Bundesministerin lassen wenig Gutes erwarten.

weiterlesen

Verbesserungen nur für Hochschulen
Kooperationsverbot | 18. Juli 2014

Am 16. Juli hat die Bundesregierung beschlossen, dass sie die Verfassung ändern möchte, damit ab nächstem Jahr der Bund die Hochschulen in Deutschland stärken finanziell unterstützen kann. Uns geht dieser Vorschlag nicht weit genug.

weiterlesen

Neuaufstellung der Wissenschaftsfinanzierung in der Warteschleife
Pressemitteilung | 30. Oktober 2014

Es war unerlässlich, dass der Hochschulpakt, der Pakt für Forschung und Innovation und die Exzellenzinitiative in eine Verlängerungsrunde gehen. Die heutige Einigung verschafft Hochschulen und Forschungseinrichtungen jedoch nur eine kurzfristige und vorübergehende Finanzierungs- und Planungssicherheit.

weiterlesen

Etikettenschwindel statt Innovationsstrategie
Pressemitteilung | 03. September 2014

Ministerin Wankas neue Innovationsstrategie ist ein Etikettenschwindel. Es überwiegt das Nebeneinander alter Programme, große Unübersichtlichkeit und Rangeleien zwischen den Ministerien. Das ist keine Innovationspolitik aus einem Guss, sondern Ausdruck von Ideenlosigkeit und mangelnder Strategiefähigkeit der Bundesregierung. Die Große Koalition droht damit, Kreativität, Innovations- und Modernisierungspotenziale zu verspielen.

weiterlesen

Ebola-Epidemie: Stärkeres Engagement in der Forschungsförderung nötig
Pressemitteilung | 04. August 2014

Die derzeitigen deutschen Bemühungen, vor allem vom Bernhard-Nocht-Institut, die betroffenen Länder Guinea, Sierra Leone und Liberia bei der Bekämpfung des Ebola-Virus mit mobilen Labors vor Ort zu unterstützen, sind begrüßenswert.

weiterlesen

Dienstag, 11. September 2012
Freitag, 21. Januar 2011
Dienstag, 21. Dezember 2010