Suchfeld anzeigen
Der UN-Pavillion auf der Expo 2010 in Shanghai.

Internationale Politik

Wir setzen uns für weltweite Kooperation zur Lösung globaler Probleme ein.

Die Grüne Position: Internationale Politik

Wir Grünen im Bundestag setzen uns für weltweite Kooperation zur Lösung globaler Probleme ein. Dafür braucht es handlungsfähige Institutionen und engagierte Gesellschaften. Voraussetzung für sie sind Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Krisen muss frühzeitig vorgebeugt und Konflikte müssen politisch gelöst werden. Daran arbeiten wir. mehr

 

Bundesregierung steht in der Verantwortung
Ebola-Epidemie | 29. September 2014
Menschen informieren sich an einem öffentlichen Board in Monrovia, Liberia, am 31. Juli 2014 über Ebola

Auf unser Drängen hin hat sich der Bundestag am 24. September 2014 erstmals mit der Ebola-Epidemie befasst. Wir kritisieren, dass die Bundesregierung in den vergangenen Wochen zu spät und völlig unzureichend gehandelt hat. Dabei müsste es vor Ort längst Soforthilfe geben.

weiterlesen

Gemeinsam mit der russischen Umweltbewegung Arktis und Klima schützen
Greenpeace-Aktivisten besuchen Fraktion | 11. September 2014
Marieluise Beck und Dima Litvinov von Greenpeace

Wegen Protesten gegen Ölbohrungen in der Arktis saß Dima Litvinov hundert Tage in russischer Haft. Mit der grünen Fraktion diskutiert er über die Zivilgesellschaft in Russland, den Kohleausstieg und den Schutz der Arktis.

weiterlesen

Dämpfer für die Einschränkung des Parlamentsvorbehaltes
Parlamentsbeteiligung | 11. September 2014
Abstimmung im Bundestag

Die Anhörung der Rühe-Kommission offenbarte eine überwiegende Zustimmung zur bisherigen Ausgestaltung des Parlamentsvorbehaltes. Aus den Reihen der CDU gibt es aber auch Vorschläge, die auf eine Aushöhlung hinauslaufen. Die Mehrheit der Sachverständigen sprach sich für kleinere Anpassungen aber gegen die Aufweichung der Befugnisse des Bundestages aus.

weiterlesen

Ebola-Epidemie: Merkel schweigt statt schnelle Hilfe voranzubringen
Pressemitteilung | 26. September 2014

Bundeskanzlerin Merkel hat die Ebola-Epidemie sträflich vernachlässigt. Während US-Präsident Obama sich mit einem eindringlichen Appell an die Weltgemeinschaft wendet, schweigt sich die Bundeskanzlerin Merkel zur Ebola-Krise aus.

weiterlesen

Irak: Zu wenig humanitäre Hilfe
Pressemitteilung | 25. September 2014

Noch im Bundestag hatte der Fraktionsvorsitzende der SPD verkündet: Seine Partei werde darauf achten, dass die humanitäre Hilfe für den Irak deutlich höher sei ist als die 70-Millionen-Waffenhilfe.

weiterlesen

ISIS: Anstrengungen müssen über Obamas Strategie hinausreichen
Pressemitteilung | 11. September 2014

Die Ankündigungen von Präsident Obama blendet die syrische Herausforderung im Kampf gegen ISIS weitgehend aus. Nach drei Jahren Bürgerkrieg mit über 190.000 Toten ist immer noch keinerlei politische Lösung für Syrien erkennbar.

weiterlesen

Freitag, 04. April 2014
Freitag, 14. März 2014
Freitag, 28. Februar 2014
Donnerstag, 20. Februar 2014
Mittwoch, 12. Februar 2014
Freitag, 06. Dezember 2013
Mittwoch, 13. November 2013
Freitag, 11. Oktober 2013
Donnerstag, 12. September 2013
Mittwoch, 21. August 2013
Dienstag, 19. März 2013
Freitag, 01. März 2013
Donnerstag, 18. Oktober 2012
Freitag, 29. Juni 2012
Donnerstag, 01. März 2012
Dienstag, 07. Februar 2012
Donnerstag, 14. Juli 2011
Dienstag, 01. März 2011
Dienstag, 25. Januar 2011
Donnerstag, 16. Dezember 2010
Donnerstag, 02. September 2010
Freitag, 02. Juli 2010
Donnerstag, 27. Mai 2010
Donnerstag, 11. Februar 2010
Donnerstag, 28. Januar 2010