Suchfeld anzeigen
Der UN-Pavillion auf der Expo 2010 in Shanghai.

Internationale Politik

Wir setzen uns für weltweite Kooperation zur Lösung globaler Probleme ein.

Die Grüne Position: Internationale Politik

Wir Grünen im Bundestag setzen uns für weltweite Kooperation zur Lösung globaler Probleme ein. Dafür braucht es handlungsfähige Institutionen und engagierte Gesellschaften. Voraussetzung für sie sind Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Krisen muss frühzeitig vorgebeugt und Konflikte müssen politisch gelöst werden. Daran arbeiten wir. mehr

 

Nukleare Abrüstung ernst nehmen
Abrüstungspolitik | 05. Dezember 2014
Barack Obama bei seiner historischen Rede über Atomwaffen in Prag.

Schwarz-Rot droht in Fragen der nuklearen Abrüstung und Uranmunition noch hinter die Bemühungen von Schwarz-Gelb zurückzufallen. Dabei stehen in dieser Frage wichtige Konferenzen an. Zwei grüne Anträge beschreiben, was zu tun ist.

weiterlesen

Sorge um wachsenden Nationalismus
Russland | 19. November 2014
Kreml im Abendlicht

Mit einer Kleinen Anfrage thematisieren wir den wachsenden Nationalismus in Russland und die Verbindungen zur extremen Rechten in der Europäischen Union.

weiterlesen

Bundeswehreinsatz in Darfur und im Südsudan
Auslandseinsätze | 18. November 2014
UN-Einsatz in einem Dorf in Darfur

Die grüne Bundestagsfraktion hat einer Fortsetzung der deutschen Beteiligung an den Friedensmissionen UNAMID und UNMISS zugestimmt. Sie fordert aber insgesamt deutlich mehr Engagement der Bundesregierung für die Krisenregionen - vor allem in der humanitären Hilfe.

weiterlesen

Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit weltweit unter Druck
Pressemitteilung | 16. Dezember 2014

Im Jahr 2014 hat sich die Situation der Pressefreiheit weltweit weiter verschlechtert. Journalistinnen und Journalisten müssen immer öfter damit rechnen, entführt zu werden und sehen sich Repressalien und Gewalt ausgesetzt. Insbesondere in den Krisengebieten in Syrien und im Irak werden sie gezielt von Extremisten attackiert, öffentlich inszenierte Enthauptungen werden von ISIS für Propagandazwecke missbraucht.

weiterlesen

Palästina: Umstände des Todes von Ziad abu Ein aufklären
Pressemitteilung | 11. Dezember 2014

Wir bedauern den tragischen Tod des Mitglieds der palästinensischen Einheitsregierung Ziad abu Ein. Die Umstände seines Todes lassen viele Fragen offen. Die israelische Regierung steht in der Verantwortung, diese aufzuklären und daraus rechtliche und politische Konsequenzen zu ziehen. Beide Seiten sind nun aufgefordert, einer Eskalation der Gewalt vorzubeugen. Wenn es nicht endlich eine Friedenslösung mit dem Ziel der friedlichen Koexistenz zweier Staaten Israel und Palästina gibt, werden sich auch in Zukunft gewaltsame Auseinandersetzungen nicht vermeiden lassen.

weiterlesen

CIA-Bericht muss Konsequenzen haben
Pressemitteilung | 10. Dezember 2014

Es ist zu begrüßen, dass der Kongress den Bericht zu CIA-Verhörmethoden veröffentlicht hat. Die daraus entstandene Debatte zeigt, dass Rechtstaaten immer wieder die Kraft aufbringen können, schlimme Verfehlungen ihrer Institutionen zu korrigieren.

weiterlesen

Freitag, 04. April 2014
Freitag, 14. März 2014
Freitag, 28. Februar 2014
Donnerstag, 20. Februar 2014
Mittwoch, 12. Februar 2014
Freitag, 06. Dezember 2013
Mittwoch, 13. November 2013
Freitag, 11. Oktober 2013
Donnerstag, 12. September 2013
Mittwoch, 21. August 2013
Dienstag, 19. März 2013
Freitag, 01. März 2013
Donnerstag, 18. Oktober 2012
Freitag, 29. Juni 2012
Donnerstag, 01. März 2012
Dienstag, 07. Februar 2012
Donnerstag, 14. Juli 2011
Dienstag, 01. März 2011
Dienstag, 25. Januar 2011
Donnerstag, 16. Dezember 2010
Donnerstag, 02. September 2010
Freitag, 02. Juli 2010
Donnerstag, 27. Mai 2010
Donnerstag, 11. Februar 2010
Donnerstag, 28. Januar 2010