Suchfeld anzeigen
Wohnhäuser, die Dorfstraße und die Kirche im kleinen Dorf Ringenwalde im Biosphärenreservat Schorfheide/Chorin

Entwicklung ländlicher Räume

Grüne Politik setzt neue Impulse im ländlichen Raum.

Entwicklung ländlicher Räume

Grüne Politik im Bundestag setzt neue Impulse im ländlichen Raum. So erweisen sich die erneuerbaren Energien, aber auch der ökologische Landbau als wahre Jobmotoren. Im Bereich der Erneuerbaren sind heute 280.000 Menschen beschäftigt. Aber auch unsere Ansätze in Verkehrs-, Bildungs-, Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik sind die richtigen, um ländlichen Räumen Zukunftsperspektiven zu geben. mehr

Ländliche Räume zukunftsfähig gestalten
Demografischer Wandel | 26. Juni 2013

Eine Gesellschaft im demografischen Wandel steht vor besonderen Herausforderungen. Was bedeutet das z.B. für die soziale und technische Infrastruktur? Mit neuen und kreativen Denkansätzen können ländliche Räume an Attraktivität gewinnen.

weiterlesen

Schwarz-Gelb lässt Kommunen im Regen stehen
Lage der Kommunen | 10. Juni 2013
Foto: Ralph Sondermann / Zentralbild / picture alliance

Am 6.6.2013 wurde im Bundestag über die Lage der Kommunen in Deutschland diskutiert. Eine spannende Debatte, in der klar wurde: In Bezug auf die Kommunen und deren prekäre Finanzlage hat die schwarz-gelbe Koalition kläglich versagt.

weiterlesen

Grüner Land - vielfältig statt eintönig
Internationale Grüne Woche | 06. Februar 2013
Das Deutsche Theater bot der Agrarpolitik eine prächtige Kulisse.

Eingerahmt von der starken Beteiligung an der "Wir haben es satt"-Demo und dem grünen Empfang zur IGW fand am 19. Januar 2013 unsere Konferenz "Grüner Land - vielfältig statt eintönig" statt.

weiterlesen

Bundesregierung unterläuft Greening der Agrarpolitik
Pressemitteilung | 26. Februar 2014

Die Bundesregierung unternimmt weiterhin alles, um ökologische Verbesserungen auf deutschen Äckern zu verhindern. Mit der nun vorgelegten nationalen Umsetzung der europäischen Agrarreform torpediert die Bundesregierung eine echte Begrünung der Agrarzahlungen.

weiterlesen

Abschaffung der EU-Agrarexporthilfen kann nur ein erster Schritt sein
Pressemitteilung | 17. Januar 2014

Die Abschaffung der verbleibenden Exporthilfen für Agrarerzeugnisse ist ein längst überfälliger Schritt. Die europäischen Ausfuhrhilfen hatten jahrzehntelang negative Auswirkungen auf die lokalen Märkte in den Entwicklungsländern und haben gemeinsam mit anderen Agrarsubventionen dazu beigetragen, die Lebensgrundlage für viele Kleinbäuerinnen und Kleinbauern zu verschlechtern oder zu zerstören.

weiterlesen

Beeindruckendes Votum für Nationalpark im Hunsrück
Pressemitteilung | 18. Dezember 2013

Der Nationalpark im Hunsrück überzeugt. Das liegt in besonderer Weise an der bürgernahen Planung des Projekts. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie Kommunen ist eine Pionierarbeit der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Und sie zahlt sich aus.

weiterlesen