Wohnhäuser, die Dorfstraße und die Kirche im kleinen Dorf Ringenwalde im Biosphärenreservat Schorfheide/Chorin

Entwicklung ländlicher Räume

Grüne Politik im Bundestag setzt neue Impulse im ländlichen Raum. So erweisen sich die erneuerbaren Energien, aber auch der ökologische Landbau als wahre Jobmotoren. Im Bereich der Erneuerbaren sind heute 280.000 Menschen beschäftigt. Aber auch unsere Ansätze in Verkehrs-, Bildungs-, Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik sind die richtigen, um ländlichen Räumen Zukunftsperspektiven zu geben.

Integrierte ländliche Entwicklung heißt für uns Grüne im Bundestag: weg von der Förderung mit der Gießkanne hin zu einer Förderung, die die Potenziale vor Ort erkennt, regionale Akteure vernetzt und daraus neue Ideen und Ansätze für die jeweilige Region entwickelt. Die Vergabe von Fördergeldern wollen wir an die Entwicklung regionaler, integrierter Entwicklungspläne binden. Damit wird eine gemeinschaftliche Vision gefördert, statt einzelne Projekte zu finanzieren, die sich gegenseitig behindern. Gemäß dem Bottom-up-Prinzip wollen wir mehr finanzielle und administrative Verantwortung auf die regionale Ebene verlagern.

mehr

News

Mehr zum Thema