Suchfeld anzeigen
Zivildienstleistende kümmern sich um die Dialysepatientin im Rollstuhl.

Pflege

Grüne Pflegepolitik stellt den Menschen in den Mittelpunkt.

Die Grüne Position: Pflege

Die Alterung der Bevölkerung spielt in der Politik bisher kaum eine Rolle. Dabei wird die rasant wachsende Zahl alter und hochaltriger Menschen unser Gesundheits- und Pflegesystem schon bald vor ganz neue Herausforderungen stellen. Das Herz der Pflegepolitik der grünen Bundestagsfraktion ist die Nutzerorientierung. Alle politischen Maßnahmen müssen von hieraus gedacht und umgesetzt werden. Doch Nutzerorientierung heißt nicht, für die Nutzer als passive Empfänger zu denken, sondern sie einzubeziehen, sie mit gestalten zu lassen, ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, sie zu schützen und sie mit Steuerungsmacht auszustatten, die den Pflegemarkt zu ihren Gunsten lenkt. mehr

Die Pflegeversicherung muss mit ihren Aufgaben wachsen
20 Jahre Pflegeversicherung | 12. Januar 2015
Der Musiker Graziano Zampolin tanzt mit einer Seniorin in Buchholz in der Nordheide (Niedersachsen) in einem Altersheim für Demenzkranke.

Zum 20sten Geburtstag stehen die Errungenschaften der Pflegeversicherung ebenso außer Zweifel wie ihr Reformbedarf. Will man sie für die Herausforderungen der alternden Gesellschaft fit machen, muss man sie weiterentwickeln. Finanzierung sichern, Lösungen für die wachsende Zahl an Pflegebedürftigen und Demenzkranken finden und dafür sorgen, dass es attraktiver wird, sich um Pflegebedürftige zu kümmern, sind die vorrangigen Themen.

weiterlesen

Ziel verfehlt
Familienpflegezeitgesetz | 05. Dezember 2014

Es sollte ein großer Wurf werden: das reformierte Familienpflegezeitgesetz. Nach den Änderungsanträgen, die die große Koalition in letzter Sekunde eingebracht hat, ist nun aus einem mittelmäßigen ein ganz schlechtes Gesetz geworden.

weiterlesen

Quatsch im Doppelpack
Pflegereform | 30. September 2014
Frau vom Pflegedienst schreibt ihre Leistung für die Abrechnung auf.

Im Zentrum zweier Anhörungen zum Thema Pflege stand die Kritik am Pflegefonds und am "Pflege-Bahr". Diese Konstrukte erfüllen die in sie gesetzten Erwartungen noch nicht einmal im Ansatz.

weiterlesen

Pflegequalität: Für echte Transparenz sorgen
Pressemitteilung | 14. Januar 2015

Die Qualität in der stationären und ambulanten Pflege hat sich laut dem aktuellen Qualitätsbericht des MDS zufolge verbessert. Das ist erfreulich. Der Bericht stellt aber auch fest, dass es weiterhin viel Handlungsbedarf gibt, etwa bei der Schmerzversorgung der Pflegebedürftigen.

weiterlesen

Soziale Pflegeversicherung: 20 Jahre alt und doch noch in den Kinderschuhen
Pressemitteilung | 13. Januar 2015

Die Soziale Pflegeversicherung ist eine große sozialpolitische Errungenschaft. Auch ihrer Einführung ist es zu verdanken, dass wir heute mehr über die Herausforderung der Pflege wissen und diskutieren. Doch die Pflegeversicherung bleibt unvollendet, solange elementare Reformen unerledigt bleiben. Dies betrifft vor allem die Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs sowie eine gerechte und nachhaltige Finanzierung.

weiterlesen

Pflegereform: Petition des Sozialverbands VdK völlig berechtigt
Pressemitteilung | 01. Dezember 2014

Das Anliegen des Sozialverbands VdK ist und bleibt berechtigt. Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen müssen weiter auf die Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs warten. Auch weiterhin werden Menschen mit Demenz, geistigen und/oder psychischen Beeinträchtigungen in der Pflegeversicherung massiv benachteiligt.

weiterlesen