Suchfeld anzeigen
Zivildienstleistende kümmern sich um die Dialysepatientin im Rollstuhl.

Pflege

Grüne Pflegepolitik stellt den Menschen in den Mittelpunkt.

Die Grüne Position: Pflege

Die Alterung der Bevölkerung spielt in der Politik bisher kaum eine Rolle. Dabei wird die rasant wachsende Zahl alter und hochaltriger Menschen unser Gesundheits- und Pflegesystem schon bald vor ganz neue Herausforderungen stellen. Das Herz der Pflegepolitik der grünen Bundestagsfraktion ist die Nutzerorientierung. Alle politischen Maßnahmen müssen von hieraus gedacht und umgesetzt werden. Doch Nutzerorientierung heißt nicht, für die Nutzer als passive Empfänger zu denken, sondern sie einzubeziehen, sie mit gestalten zu lassen, ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, sie zu schützen und sie mit Steuerungsmacht auszustatten, die den Pflegemarkt zu ihren Gunsten lenkt. mehr

Falsche Versprechungen
Pflegereform | 17. April 2014
© Gina Sanders - Fotolia.com

Nun liegt der Referentenentwurf zur Pflegereform vor und er bestätigt unsere Befürchtungen: Die Einführung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs ist nicht Teil der Reform. Stattdessen kommt der Pflegevorsorgefonds. Ein Trauerspiel.

weiterlesen

Reform des Pflegebedürftigkeitsbegriffes endlich umsetzen
Mehr Teilhabe, keine Minutenpflege | 04. Februar 2014
Jung und Alt im Park in Köln auf einer Bank am Rheinufer.

In der Regierungserklärung gab die Große Koalition altbekannte Versprechungen zur Pflege ab. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Gesundheitsminister Gröhe wie schon seine Vorgänger mit schönen Worten verschleiert, dass er allenfalls kleine Schrittchen gehen wird.

weiterlesen

Sammelsurium ohne Gesamtkonzept
Pflege im Koalitionsvertrag | 22. Januar 2014

Dem Koalitionsvertrag fehlt es erkennbar an einer pflegepolitischen Leitidee. Zwar zählt Schwarz-Rot brav die meisten pflegepolitischen Themenfelder im Koalitionsvertrag auf. Das bedeutet aber noch lange nix.

weiterlesen

Krankenhauspolitik: Reformen sind überfällig
Pressemitteilung | 16. April 2014

Die Lage für etliche Krankenhäuser ist ernst. Bundesregierung und Länder sind in der Pflicht, den gordischen Knoten zu durchschlagen und überfällige Reformen, zum Beispiel bei der Investitionsfinanzierung, auf den Weg zu bringen.

weiterlesen

Hebammen-Haftpflicht: Gröhe muss endlich handeln
Pressemitteilung | 11. April 2014

Minister Gröhe wollte mit der Versicherungswirtschaft sprechen. Allerdings hätte es für eine weitere Steigerung der Haftpflichtprämien den Minister nicht gebraucht.

weiterlesen

Pflegereform: Schwarz-Rot darf nicht länger auf Zeit spielen
Pressemitteilung | 08. April 2014

Mit der Erprobungsphase für den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff spielt Minister Gröhe auf Zeit. Er rechnet nicht vor 2017 mit der Einführung.

weiterlesen