Suchfeld anzeigen
Saskia Bartusiak gegen Kaylym Kyle Eröffnungsspiel Deutschland - Kanada 2:1 FifA Frauen Fussball WM Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland

Sport

Bewegung in allen Lebensphasen und Organisationsformen fördern.

Die Grüne Position: Sport

Sport macht Spaß, fördert Gesundheit, Lebensfreude, soziales Miteinander und Lernvermögen. Für uns Grüne im Bundestag nehmen nicht nur die klassischen Sportarten, sondern die ganze Vielfalt der Sport- und Bewegungskultur einen hohen Stellenwert ein. Eine Sportpolitik, die ausschließlich den klassischen Vereins- und Verbandssport fördert, greift zu kurz. Wir wollen Bewegung in allen Lebensphasen und in unterschiedlichen Organisationsformen fördern. mehr

 

Lärmschutzregeln für Sportanlagen anpassen
Kinderlärm | 30. März 2015
Städtische Sportanlage für Fußball und Basketball, dahinter und daneben Wohnhäuser

Wir wollen Sport und Alltag verbinden und die Lärmschutzregeln für Sportanlagen den heutigen Anforderungen anpassen. Auch Kinderlärm von Sportanlagen soll künftig unter die „Kinderlärm-Privilegierung“ fallen.

weiterlesen[1 Kommentar]

Sport braucht Regeln
Sportgroßveranstaltungen | 26. März 2015
Schlussfeier der Olympischen Spiele in Sochi 23.02.2014

Auch im internationalen Sport muss es fair zugehen: Menschenrechte achten, Umwelt schützen, Korruption bekämpfen! Unter diesen Bedingungen haben alle Spaß am Sport.

weiterlesen[2 Kommentare]

40 Jahre DDR-Zwangsdoping
Fachgespräch | 01. Dezember 2014
DDR-Leichtathletinnen Wodars und Wachtel bei der WM 1987 in Rom.

Im Jahr 1974 wurde das Dopingsystem in der DDR beschlossen. Die Folgen für die Opfer sind bis heute verheerend. 2015 muss es endlich eine Regelung für die Opfer des kriminellen DDR-Dopingsystems geben.

weiterlesen

Doping: Statt Symptomen besser Ursachen bekämpfen
Pressemitteilung | 25. März 2015

Mit dem Anti-Doping-Gesetz doktert die Koalition nur oberflächlich an dem Problem eines unsauberen Sports herum. Wie auch in anderen Politikfeldern setzt die Koalition mal wieder nur auf die Verschärfung des Strafrechts.

weiterlesen

Klimapolitik finanzieren, umweltschädliche Subventionen abbauen
Pressemitteilung | 15. Dezember 2014

Der deutsche Staat verbrennt jedes Jahr 52 Milliarden Euro für umweltschädliche Subventionen. Die Förderung von Kohle, Öl, Gas und Uran mit Milliarden an öffentlichen Geldern ist klima- und haushaltspolitischer Unsinn.

weiterlesen

Olympia-Reform: Längst Überfällig, aber leider zu mutlos
Pressemitteilung | 08. Dezember 2014

So gigantisch sich Olympische Spiele in letzter Zeit gegeben haben, so mäßig fallen die IOC-Reformen aus. Das Ziel hinter der Olympic Agenda 2020 von IOC-Präsident Thomas Bach ist klar:

weiterlesen