Suchfeld anzeigen

Steuern

Das grüne Steuersystem ist einfach, nachhaltig und sozial gerecht.

Die Grüne Position: Steuern

Wir Grüne im Bundestag wollen das Steuersystem einfacher, nachhaltiger und sozial gerechter gestalten. Starke Schultern können schwerere Lasten tragen als schwache Schultern. Deshalb wollen wir erreichen, dass bei der Einkommens- und Vermögensbesteuerung die Lasten gerechter verteilt werden. Wir wollen eine faire Familienbesteuerung, die Kinder in den Mittelpunkt stellt und wir wollen eine tragfähige Unternehmensbesteuerung, die nicht ständig nachgebessert werden muss. Auch in der Steuerpolitik wollen wir Wirtschaft und Umwelt zusammen bringen. Deshalb setzen wir uns für einen ökologischen Umbau des Steuersystems ein. mehr

 

Grüne fordern Aufklärung
Cum Ex Geschäfte | 13. Januar 2015
Eine Hand entnimmt Geld aus einem Portemonee.

Zehn Jahre lang konnten sich Steuerbetrüger die Steuer auf ihre Kapitalerträge mehrfach vom Finanzamt zurückerstatten lassen. Obwohl es bereits 2002 erste Hinweise an die Bundesregierung gab, geschah nichts.

weiterlesen

Gerechte Erbschaftsteuer jetzt!
Erbschaftssteuer | 17. Dezember 2014
Bundesverfassungsgericht

Das Verfassungsgericht hat die Überpriviliegierung von großen Betriebsvermögen gestoppt. Die Schwarz-Rot muss jetzt ihren eigenen Murks beenden und eine Neuregelung vornehmen, die wirtschaftspolitisch vernünftig und gerecht ist.

weiterlesen

Mindestlohn ohne effektive Kontrollen?
Kleine Anfrage Schwarzarbeit | 01. Dezember 2014
Zwei Putzfrauen reinigen einen Schulflur

Der gesetzliche Mindestlohn kommt, aber ob er tatsächlich überall angewendet wird, ist fraglich. Denn die Finanzkontrolle Schwarzarbeit, die ab 2015 die Einhaltung kontrollieren muss, ist personell noch schlechter aufgestellt als bisher bekannt.

weiterlesen

Familienpaket: Koalition lässt Alleinerziehende außen vor
Pressemitteilung | 25. März 2015

Millionen von Alleinerziehenden gehen weitgehend leer aus. Das ist eine Geringschätzung für die Leistungen von 1,6 Millionen Müttern und Vätern.

weiterlesen

Soli: Vorschlag der Union ist ein Täuschungsmanöver
Pressemitteilung | 04. März 2015

Der Solidaritätszuschlag kann nicht einfach abgeschafft werden. Denn es gibt dringende Aufgaben in Deutschland zu bewältigen: Vor allem die marode Infrastruktur und die hohe Verschuldung der öffentlichen Haushalte. Das muss finanziert werden.

weiterlesen

Commerzbank: Wer Dreck am Stecken hat, muss gehen.
Pressemitteilung | 26. Februar 2015

Wenn sich bewahrheiten sollte, dass die Commerzbank unter dem aktuellen Vorstand Beihilfe zur Steuerhinterziehung und zur Geldwäsche geleistet hat, dann ist die Führungsriege nicht länger tragbar.

weiterlesen

Dienstag, 25. September 2012
Mittwoch, 06. Juli 2011
Dienstag, 29. März 2011
Montag, 25. Oktober 2010
Montag, 19. Oktober 2009
Sonntag, 04. Oktober 2009