Suchfeld anzeigen
Bio-Bauernhof in Bonn. Hier: Freilaufende Hühner und Schwein.

Tierschutz

Tiere haben das Recht auf ein artgerechtes Leben ohne unnötiges Leid.

Die Grüne Position: Tierschutz

Der Tierschutz ist als Staatsziel im Grundgesetz verankert. Doch sowohl auf der rechtlichen Ebene als auch bei der praktischen Umsetzung gibt es Missstände und Schwachstellen. Wir Grüne im Bundestag zeigen die Mängel auf, die es abzustellen gilt, und wollen die Rechte der Tiere auf ein artgerechtes Leben ohne unnötiges Leid stärken. mehr

 

Mehr Transparenz für Verbraucher – bessere Haltung der Tiere!
Fleischkennzeichnung | 07. Mai 2015
Ein Schwein beißt in die Gitterstäbe eines Transporters.

Wir wollen die bewusste Irreführung von VerbraucherInnen beenden. Statt romantisierender Bilder von Bauernhofidyllen, die über industrielle Herstellung und tierquälerische Haltungsbedingungen hinweggetäuschen sollen, wollen wir durch Fleischkennzeichnung eine bewusste Auswahl beim Fleischkauf ermöglichen.

weiterlesen

Ungenügend beim Tierwohl
Gutachten zur Tierhaltung | 25. März 2015
Intensivtierhaltung von Schweinen auf kleinstem Raum

Ein Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats Agrarpolitik der Bundesregierung stellt der Tierhaltung in Deutschland schlechtes Zeugnis aus.

weiterlesen

Frohe Ostern auch für Hähne
Gegen Tierleid | 19. März 2015

Die Bundesregierung muss das Töten von Eintagsküken beenden.

weiterlesen[2 Kommentare]

Initiative Tierwohl: Enttäuschung für Bäuerinnen und Bauern
Pressemitteilung | 04. Mai 2015

Der Lebensmittelhandel hat offensichtlich zu viel versprochen.

weiterlesen

Tierversuche: Schluss mit Mäusequal für Antifaltenmittel
Pressemitteilung | 20. April 2015

Es ist nicht hinnehmbar, dass erneut Tausende von Mäusen für Botox-Versuche gequält und getötet werden sollen, obwohl die Zulassung eines alternativen Testverfahrens ohne Tierqual unmittelbar bevor steht. Tierversuche für Kosmetika sind in Deutschland und in der ganzen EU seit 2009 verboten.

weiterlesen

Illegalen Wildtierhandel stoppen
Pressemitteilung | 26. März 2015

Diese Konferenz war ein wichtiges Zeichen gegen Wilderei und den illegalen Artenhandel. Wilderei ist ein blutiges Geschäft. UN-Berichte belegen, wie Wilderei zur organisierten Kriminalität geworden ist und sogar Bürgerkriege und terroristische Gruppen mitfinanziert.

weiterlesen

Freitag, 26. September 2014
Freitag, 19. September 2014
Donnerstag, 03. Juli 2014
Mittwoch, 16. April 2014
Mittwoch, 08. Januar 2014
Freitag, 04. Oktober 2013
Donnerstag, 15. August 2013
Freitag, 21. Juni 2013
Mittwoch, 14. November 2012
Mittwoch, 26. September 2012
Mittwoch, 22. Juni 2011
Dienstag, 20. April 2010
Donnerstag, 25. März 2010
Dienstag, 27. Oktober 2009

Ihr Kontakt

Bundestagsreden

Nicole Maisch | 07. Mai 2015

Fleischkennzeichnung

Friedrich Ostendorff | 19. März 2015

Eintagsküken

Friedrich Ostendorff | 15. Januar 2015

Tierhaltung

Publikationen

12. März 2015

Osterkarte: Küken

09. Februar 2015

Flyer: Mega-Mast

19. Januar 2015

Flyer: Tierschutz

Newsletter