Suchfeld anzeigen
Kunden in einem Supermarkt im Berliner Bezirk Steglitz

Verbraucherschutz

Die politische Stimme für Verbraucherinnen und Verbraucher ist Grün.

Die Grüne Position: Verbraucherschutz

Wir Grüne im Bundestag haben die Verbraucherpolitik erst auf die politische Tagesordnung gesetzt. Interessenvertretung für Verbraucherinnen und Verbraucher ist eine Querschnittsaufgabe. Von A wie Anlegerschutz bis Z wie zukunftsfähiger Konsum kümmern wir uns um die Probleme im Bürgeralltag. mehr

Faire Kleidung - wie geht das?
Fachgespräch | 11. Dezember 2014

Nachhaltiger Konsum und fairer Handel – gerade bei Kleidung sind wir davon noch weit entfernt. Trotz des großen öffentlichen Interesses seit dem Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza hat sich daran nichts geändert. Selbst das auf Freiwilligkeit basierende Textilbündnis der Bundesregierung wird von der Textilindustrie boykottiert. Lösungen also nicht in Sicht?

weiterlesen

Neuer Sachverständigenrat
Verbraucherpolitik | 07. November 2014
Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz in der Berliner Mohrenstraße

Ein neuer Sachverständigenrat soll die Verbraucherpolitik wissenschaftlich besser fundieren. Dafür soll er die Situation der Verbraucherinnen und Verbraucher sowie aktuelle Verbraucherprobleme analysieren und politische Maßnahmen auf ihre Wirkung untersuchen.

weiterlesen

Jahrelange gesetzeswidrige Zustände
Versicherungsaufsicht | 06. November 2014
Dienstsitz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn

Der Deutsche Bundestag hat sich seit Jahren nicht mit der Arbeitsweise der Versicherungsaufsicht beschäftigt. Es ist höchste Zeit dafür!

weiterlesen

Lebensmittelinformationsverordnung kein großer Wurf
Pressemitteilung | 05. Dezember 2014

Die neuen Informationspflichten sind kein großer Wurf. Die Angaben zu Nährwerten und Inhaltsstoffen können viele auch weiterhin nur mit der Lupe lesen. Eine wirklich verbraucherfreundliche Kennzeichnung wie die Nährwertampel wird es auch weiter nicht geben.

weiterlesen

Lebensmittelüberwachung: Mehr Sicherheit und Transparenz erforderlich
Pressemitteilung | 26. November 2014

Die Liste der festgestellten Missstände ist schrecklich lang: Ekelfunde in Restaurants, falsche Kennzeichnung von Lebensmitteln, Keimgefahr in Kitaessen. Die Ergebnisse machen den dringenden politischen Handlungsbedarf überdeutlich. Doch Jahr für Jahr versäumt es die Bundesregierung, ihrer Verantwortung gerecht zu werden.

weiterlesen

Schulessen: Über die Qualität zu jammern reicht nicht, Herr Schmidt
Pressemitteilung | 25. November 2014

Die Ergebnisse der Studie sind nicht überraschend: Die Qualität ist oft schlecht. Bei vielen Ganztagsschulen fällt sie sogar hinter die freiwillig einzuhaltenden nationalen Standards zurück. Mitverantwortlich ist die Bundesregierung, die zu wenig Geld und Energie in den koordinierten Ausbau der Schulverpflegung steckt.

weiterlesen

Freitag, 20. Dezember 2013
Donnerstag, 11. April 2013
Dienstag, 25. Oktober 2011
Mittwoch, 14. September 2011
Dienstag, 16. August 2011
Donnerstag, 07. Juli 2011
Dienstag, 28. Dezember 2010
Montag, 15. November 2010
Donnerstag, 30. September 2010
Mittwoch, 15. September 2010
Donnerstag, 24. September 2009

Termine

Fleisch für die Welt?

Konferenz
17.01.2015 | 10557 Berlin

Kommunen in der Zange - TTIP: So nicht.

Die Fairhandlungstour
19.01.2015 | 34117 Kassel

freiheit#vernetzt#sichern – Digitale Bürgerrechte in Zeiten von NSA & Edward Snowden

Infotour Digitale Bürgerrechte
23.01.2015 | 29451 Dannenberg