#EU2morrow Zukunftswerkstatt Europa

Mehr zum Thema Europa

1 Kommentar
Europa der Bürger*innen
Rüdiger Noll 03.03.2016

Europa und die EU bedürfen einer Stärkung der demokratischen Strukturen (des Europaparlaments) und einer stärkeren Beteiligungsmöglichkeit der Zivilgesellschaft. Für "europäische Debatten" und "einen stärkeren Einfluss jedes Bürgers und jeder Bürgerin" (Erklärung) bedarf es mehr als die in den Impulsen vorgeschlagenen Schritte, z.B. Mechanismen der Kommunikation, Austausch zwischen Parlament und´Bürger*innen, Stärkung des EU Programms "Europa für Bürgerinnen und Bürger" mit einer systematischen Asuwertung.

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.

4398343