Abgeordnete

Dr. Franziska Brantner

  • Wahlkreis Heidelberg (274)
  • Mitglied im Bundestag seit 2013

BERLINER BÜRO:

T:  030 / 227 - 73096
F:  030 / 227 - 76094

E-Mail


WAHLKREIS-BÜRO:
Bergheimer Str. 147
69115 Heidelberg
T: 06221 / 9146620

Funktionen von Dr. Franziska Brantner

In der Fraktion

  • Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik

Im Bundestag

  • Obfrau
    Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln
  • Vorsitz
    Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln
  • Ordentliches Mitglied
    Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln
  • Stellvertretendes Mitglied
    Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
    Auswärtiger Ausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied sonstige Gremien
    Interparlamentarische Konferenz für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik
    Parlamentarische Versammlung der Union für den Mittelmeerraum (PV-UfM)

Warum ich hier bin & Biografie

Mehr
anzeigen

Zur Person von Dr. Franziska Brantner

Was begeistert Dich?
Neue gute Ideen, die die Welt ein bisschen besser und gerechter machen. Menschen um sich scharen und neue Energie schaffen. Ein Beispiel dafür in letzter Zeit ist die "Divestment Kampagne".

Was ist für dich unverzichtbar?
Zeit mit meiner Tochter

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Als ich bei der Grünen Jugend anfing, war ich grundsätzlich gegen militärische Einsätze. Völkermord und Kriegsverbrechen in Ruanda und Bosnien haben mich sehr zum Nachdenken gebracht - mittlerweile glaube ich, dass in begrenzten Situationen militärische Interventionen notwendig sein können, um Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu verhindern.

Dein schönster Lustkauf?
Richtig gute Schokolade

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Mit Herzblut für seine Anliegen zu kämpfen und nicht aufzugeben‎

Wie tankst du auf?
In der Sonne am Strand beim Sandburgenbauen

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Alleinerziehende - sie stemmen so Vieles gleichzeitig und leisten Enormes!

Vita von Dr. Franziska Brantner

Geboren am 24. August 1979 in Lörrach; ein Kind.

Abitur am Deutsch-Französischen Gymnasium im Freiburg; Studium der Politikwissenschaften und Volkswirtschaft; Master- und Diplomabschluss an der Sciences Po in Paris und der School of Public International Affairs an der Columbia Universität in New York, Master of International Affairs; 2010 Promotion an der Universität Mannheim, Thema: Die Reformfähigkeit der Vereinten Nationen.

2006 bis 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am European Studies Centre St Antony’s College in Oxford; mehrere Jahre Tätigkeit als Beraterin für die UN-Frauenrechtsorganisation (UNIFEM); 2008 in Brüssel Mitarbeit an einem Projekt der französischen Ratspräsidentschaft zu UN-Resolution 1325 (diese ruft Konfliktparteien dazu auf, die Rechte von Frauen zu schützen und Frauen in Friedensverhandlungen, Konfliktschlichtung und den Wiederaufbau mit einzubeziehen); Mitautorin einer Studie zur EU-Menschenrechtspolitik in der UN für den European Council on Foreign Relations; Arbeit für die Bertelsmann-Stiftung in Brüssel zur europäischen Außen- und Sicherheitspolitik.

1996 bis 1997 Mitglied im Landesvorstand der Grünen Jugend Baden-Württemberg; 1997 bis 1999 Mitglied im Bundesvorstand der Grünen Jugend.


Von Juli 2009 bis Oktober 2013 Mitglied des Europäischen Parlaments für die Fraktion Grüne/EFA; außenpolitische Sprecherin und Berichterstatterin für das EU-Stabilitätsinstrument für Konfliktlösung und Krisenreaktion.

Seit Oktober 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags; seit Dezember 2013 Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Grüne für Kinder- und Familienpolitik.

Seit 2014 Vorsitzende des Unterausschusses für zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln; stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen für Auswärtiges sowie für die Angelegenheiten der Europäischen Union.

News

Videos

4389869