Abgeordnete

Dr. Julia Verlinden

  • Wahlkreis Lüchow-Dannenberg - Lüneburg (073)
  • Mitglied im Bundestag seit 2013

BERLINER BÜRO 

T: 030-227 75077
F: 030-227 76077

E-Mail


WAHLKREIS-BÜRO Dannenberg

Marschtorstraße 57
29451 Dannenberg
T: 05861-9890212
F: 05861-9890214

E-Mail 

WAHLKREIS-BÜRO Lüneburg

Auf dem Wüstenort 4/5
21335 Lüneburg
T: 04131-2197093
F: 04131-2846571

E-Mail

Funktionen von Dr. Julia Verlinden

In der Fraktion

  • Sprecherin für Energiepolitik

Zur Person

Mehr
anzeigen

7 Fragen an Dr. Julia Verlinden

Was begeistert Dich?
Soziale Innovationen: Menschen, die der Mehrheits-Politik um Jahre voraus sind und es einfach schon mal machen.

Was ist für dich unverzichtbar?
Im Alltag: Mein Fahrrad

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Ich hatte befürchtet, als Vollzeit-Politikerin stumpft man irgendwann ab - nehme aber das Gegenteil wahr: Ich werde eher ungeduldiger und noch fordernder in der Sache, und nehme zugleich mehr Anteil an Menschen. Beides macht wohl die Verantwortung.

Dein schönster Lustkauf?
Bücher: Oft kaufe ich welche, die ich wichtig oder spannend finde - wozu mir aber die Zeit fehlt, sie alle zu lesen. Und - http://fahrradvase.de/

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Auch die Rechte der zukünftigen Generationen und der Menschen, die anderswo auf Erden leben, im Blick haben; kritische Fragen stellen (sich selbst/ der Gesellschaft/ der Regierung); sich Zeit zum Nachdenken nehmen; Werte; Ausdauer.

Wie tankst du auf?
Beim stundenlangen Wandern, am liebsten in Funklöchern. Und bei Weitsicht - ich mag den Horizont. Sei es am Meer, in den Bergen oder oben auf einem Turm, zum Beispiel auf dem Wasserturm in Lüneburg.

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Alleinerziehende

Vita von Dr. Julia Verlinden

Geboren am 18. Januar 1979 in Bergisch Gladbach; verheiratet.

1998 Abitur am Gymnasium Herkenrath, Bergisch Gladbach; 2005 Diplom Umweltwissenschaften, 2012 Promotion "Energieeffizienzpolitik als Beitrag zum Klimaschutz. Analyse der Umsetzung der EU-Gebäude-Richtlinie in Deutschland (Bereich Wohngebäude)", Universität Lüneburg.

2005 bis 2006 Kreisgeschäftsführerin Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Lüneburg; 2006 bis 2013 Wissenschaftliche Angestellte am Umweltbundesamt (Januar bis Oktober 2013 Leitung des Fachgebiets "Energieeffizienz").

Mitgliedschaften: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND); The Compensators; Gewerkschaft ver.di; Verein zur Förderung politischen Handelns (v.f.h.); Verkehrsclub Deutschland (VCD).

Eintritt in die Partei Bündnis 90/Die Grünen 1998; 1999 bis 2001 Mitglied des Landesvorstands der Grünen Jugend Niedersachsen; 2002 bis 2006 Ratsfrau im Stadtrat Lüneburg; 2003 bis 2005 Beisitzerin im Landesvorstand Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen; 2005 bis 2007 und seit November 2013 Mitglied im Parteirat Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen; 2006 bis 2011 Abgeordnete im Kreistag Lüneburg.

Mitglied des Bundestages seit 2013; 2013 bis 2017 Sprecherin für Energiepolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie, Stellvertretendes Mitglied der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe gemäß § 3 Standortauswahlgesetz.

News

Videos

4389869