Abgeordneter

Volker Beck

  • Wahlkreis Köln II (094)
  • Mitglied im Bundestag seit 1994

BERLINER BÜRO:

T: 030 / 227 - 71511
F: 030 / 227 - 76880

E-Mail


WAHLKREIS-BÜRO:
Ebertplatz 23
50668 Köln
T: 0221 / 7201455
F: 0221 / 37996738

koeln@volkerbeck.de

 

 

Funktionen von Volker Beck

In der Fraktion

  • Sprecher für Religionspolitik
  • Sprecher für Migrationspolitik

Im Bundestag

  • Ordentliches Mitglied
    Wahlprüfungsausschuss
    Innenausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied
    Ausschuss Digitale Agenda
    Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz

Zur Person

Mehr
anzeigen

7 Fragen an Volker Beck

Was begeistert Dich?
"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren." Das ist mein Kompass und meine Motivation.

Was ist für dich unverzichtbar?
Mein Mann, meine Familie und Freunde und natürlich Twitter.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Wir Grünen haben in den 80ern viel Quatsch verzapft und Unsinn vertreten. Manches von dem stellte sich als falsch, gefährlich und unverantwortlich heraus. Dass wir Grünen das erkannt und gemeinsam uns selbst am Kragen gepackt und aus dem Morast gezogen haben, war wichtig.

Dein schönster Lustkauf?
Bei gutem Essen und Wein sollte man nicht sparen. Statusartikel wie teure Autos und Uhren sind mir dagegen eher fremd.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Dafür zu stehen und zu kämpfen, was man den Menschen vor der Wahl versprochen hat.

Wie tankst du auf?
Am liebsten Sommer, Sonne und Kunst in Italien und Frankreich. Leider ist dafür zu selten Zeit.

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Menschen, die für gleiche Rechte aller und Meinungsfreiheit eintreten, insbesondere dort, wo sie von autoritäten Regimen bedroht werden und wurden. Karl Heinrich Ulrichs, Magnus Hirschfeld, Fannyann Eddy und die vielen, deren Namen wir nicht einmal kennen.

Vita von Volker Beck

Geboren am 12. Dezember 1960 in Stuttgart-Bad Cannstatt; verwitwet (Lebenspartnerschaft).

Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik in Stuttgart.

2002 bis 2013 Mitglied des Parteirates von Bündnis 90/Die Grünen.

Mitglied des Bundestages seit 1994; 1994 bis 2002 rechtspolitischer Sprecher und 2005 bis 2013 menschenrechtspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; 1998 bis 2002 Koordinator im Fraktionsvorstand für den Arbeitskreis Innen, Recht, Frauen, Jugend und Petitionen; 2002 bis 2013 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; seit 2013 innen- und religionspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; seit 2014 Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestags.


News

Videos

4389869