KonferenzSackgasse Pestizide

Anton Hofreiter eröffnete die Konferenz.

Seite 6: Abschluss

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Oliver Krischer fasste zusammen, dass der Pestizideinsatz eines der zentralen Probleme der Landwirtschaft sei. Als äußerst problematisch sei zu bewerten, dass die Gesamtwirkungsweise von Pestiziden nicht hinreichend untersucht ist. Das Realexperiment mit der Landwirtschaft gehe auf Kosten von Umwelt und Gesellschaft. Und das, obwohl eine pestizidfreie Landwirtschaft möglich ist, wie in einigen Foren gezeigt wurde. Abschließend konstatierte Krischer, dass wir eine Agrarpolitik im Einklang mit der Umwelt und den Verbrauchern benötigen. Die ist nur gemeinsam mit den Landwirtinnen und Landwirten zu schaffen.

Mehr zum Thema Agrar

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.

4397893