Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

UmfrageMachen Sie mit bei unserer Umfrage!

Bild eines Gebäudes, auf dem Amt steht.

Viele behinderte Menschen brauchen Unterstützung.
Während eine Person im Rollstuhl sitzt, schnürt eine zweite Person ihr die Schuhe.

Unterstützung beim Wohnen.
Unterstützung beim Lernen.
Unterstützung beim Arbeiten.
Unterstützung in der Frei-Zeit.

Viele behinderte Menschen brauchen Hilfs-Mittel,
zum Beispiel einen Roll-Stuhl.

Zwei Geldscheine und ein paar MünzenDie Unterstützung wird von Ämtern bezahlt,
zum Beispiel von der Kranken-Kasse
oder vom Sozial-Amt.

 

Es gibt oft Probleme.
Das ist oft schwer:
Das richtige Amt zu finden.


Bild eines Gebäudes, auf dem Amt steht. Manche Ämter wollen nicht bezahlen.
Manche Ämter sagen:
„Wir bezahlen die Unterstützung nicht,
weil das nicht geht.“

Manche Ämter sagen:
„Wir bezahlen die Unterstützung nicht.
Das ist nicht unsere Aufgabe.“
Oft stimmt das nicht.

Die Grüne Partei im Bundestag bekommt oft Briefe.
Die Zeichnung eines Papieres mit Schrift, die man nicht lesen kann.

Das schreiben behinderte Menschen:
Wir haben ein Problem mit dem Amt.
Das Amt will die Unterstützung nicht bezahlen.

 

Die Grüne Partei im Bundestag will mehr wissen.
Das will die Grüne Partei im Bundestag wissen:
Was machen die Ämter gut?
Wo gibt es Probleme mit Ämtern?
Was machen Ämter,
wenn sie nicht bezahlen wollen?

Die Grüne Partei im Bundes-Tag hat Fragen aufgeschrieben.
Die Fragen stehen im Internet.

Sie finden die Fragen hier: www.soscisurvey.de/umfrage_erfahrungen_behoerden/
Die Fragen sind in schwerer Sprache.

Mehr zum Thema Behindertenpolitik