NutzerInnen in der digitalen Welt - Verbraucher- und Datenschutz stärken

6. Forderungen der grünen Bundestagsfraktion IV

Medienkompetenz und Verständlichkeit fördern

Neue Zeiten erfordern neues Wissen. In der digitalen Welt spielen Zugang zu Wissen, Marktübersicht über Hard- und Software und Lizenz- und Nutzungsbedingungen eine bedeutende Rolle. Das Vertrauen der VerbraucherInnen in die neuen Technologien hängt entscheidend davon ab, wie einfach und souverän sie damit umgehen können. Jugend- und Bildungseinrichtungen sowie Verbraucherzentralen vor Ort kommt hierfür eine große Bedeutung zu. VerbraucherInnen werden durch die extensive Mediennutzung immer mehr mit komplizierten Fragen konfrontiert, sei es der Datenschutz oder das Urheberrecht. Die Digitalisierung des Alltags und das veränderte Medienverhalten bedürfen daher auch ein Umdenken in der Bildung. Vom Kindergarten bis zum Seniorentreff muss Medienbildung als roter Faden in alle Bildungsangebote verwoben sein und alle Fragen des Medienverhaltens umfassen. Dazu gehört vor allem auch, die Ausbildung von pädagogischen Lehrkräften anzupassen, Medienpädagogik zum verpflichtenden Teil ihrer Ausbildung zu machen und entsprechende Fortbildung zu gewährleisten.

4391649