Klima statt KohleFragen und Antworten zur Energiewende

Windräder in Mecklenburg-Vorpommern

Seite 2: Warum brauchen wir eigentlich eine Energiewende?

Weil wir raus wollen aus der Atomkraft und hin zu 100 Prozent erneuerbaren Energien.

Wir Grüne im Bundestag wollen die Gefahren und den verstrahlten Atommüll weder uns noch unseren Kindern zumuten. Deutschland hat beschlossen aus der Atomkraft auszusteigen, weil sie eine tödliche Bedrohung darstellt.

Ein Umstieg auf Kohle ist keine Lösung.

Die gesundheitsschädlichen Abgase aus Kohlekraftwerken – besonders Stickoxide und Quecksilber – fordern laut Greenpeace in Deutschland jährlich 3.000 Todesopfer und verursachen Krankenkosten von sechs Milliarden Euro. Deutschland braucht daher dringend eine Energieversorgung durch saubere, unschädliche Energien wie Wind, Wasser, Sonne.

Weil wir Energie so erzeugen wollen, dass wir dabei nicht unsere natürlichen Lebensgrundlagen zerstören.

Wenn der weltweite CO2-Ausstoß weiter geht wie bisher, wird unser Planet künftig schlechter bewohnbar sein. Bereits heute mehren sich Stürme, Hochwasser und Dürren. Die Energiewende ist neben der Verkehrswende und der Agrarwende ein zentrales Element des Klimaschutzes. Deutschland hat hier als eines der höchstindustrialisierten und reichsten Länder weltweit eine besondere Verantwortung.

Weil die Energiewende Kosten spart.

Auch wenn in den Umbau der Infrastruktur für eine neue Energieversorgung und in den Erhalt der vorhandenen Infrastruktur heute viele Milliarden Euro investiert werden müssen, spart uns die Energiewende auf lange Sicht viel mehr Geld:

  • Denn Sonne, Wind und Wasser müssen anders als Uran, Erdöl oder Erdgas nicht teuer importieren werden. Bereits heute zahlt Deutschland rund 100 Millliarden Euro jährlich für die Importe von Öl, Gas und Kohle – oftmals aus autoritären Staaten wie Russland. Und die Preise für fossile Energieträger steigen weiter.
  • Hinzu kommen jährlich Milliardenkosten für Umweltschäden und die Folgen des Klimawandels.
  • Unabsehbar sind die Kosten der atomaren Hinterlassenschaften oder eines Atomunfalls.
  • Weltweit 500 Milliarden US-Dollar verschlangen nicht fertig gebaute oder funktionsuntüchtige Reaktorruinen. (Quelle: WDR)

Weil wir vorausdenken.

Durch die Energiewende, durch die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien entstehen die Arbeitsplätze der Zukunft. Der Umbau des Energiesektors auf erneuerbare Energien und mehr Energieeffizienz ist der Wachstumsmarkt in der Wirtschaft. Dies gilt für neue Hightech-Unternehmen genauso wie für kleine Handwerksbetriebe, die beispielsweise Solaranlagen auf Hausdächern installieren. So entstehen quer durch die Republik Hunderttausende Arbeitsplätze. Deutschland kann hier seinen Technologie- und Ausbildungsvorsprung nutzen.

Weil wir damit unabhängiger werden.

Die Krise in der Ukraine zeigt deutlich wohin einseitige Energieabhängigkeit im internationalen Energiehandel führt. Deutschland bezieht 36 Prozent seines Gasbedarfs, 39 Prozent seines Ölbedarfs und 28 Prozent seines Steinkohlebedarfs aus Russland. Mit erneuerbaren Energien können wir selbst eine sichere Energieversorgung gewährleisen und finanzieren nicht weiterhin die zweifelhafte Politik von Putin und Co.

Mehr zum Thema Energie

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.

4391452