Fachgespräch zur BürgerenergiewendeWie wird Energieeffizienz zum Bürgerprojekt?

Seite 2: Die Bürgerenergiewende im Effizienzbereich

Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Oliver Krischer und die Sprecherin für Energiepolitik Julia Verlinden gab Sebastian Blömer vom ifeu-Institut in seinem Vortrag einen Überblick zum Thema Bürgerbeteiligung im Bereich Energieeffizienz. Er präsentierte erste Ergebnisse einer Studie, die vom Bündnis Bürgerenergie und dem BUND in Kürze veröffentlicht wird. Diese zeigen, dass Bürgerbeteiligung mehr ist als nur finanzielles Engagement. Der besondere Reiz von Bürgerprojekten liege unter anderem in der Verbindung von Energieeffizienz und Suffizienz. Ihr Regionalbezug sei eine weitere Stärke. Gleichzeitig gilt es hohe Hürden zu überwinden, beispielsweise die große Komplexität vieler Energieeffizienz-Projekte und externe Widerstände wie die häufig vorhandene Skepsis in Kommunalverwaltungen gegenüber Contracting-Verträgen.

Mehr zum Thema Energie

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.

4394759