Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Ein alter Mann sucht in eine Mülleimer nach Pfandflaschen. Im Hintergrund steht "Smash Capitalism" auf einem Elektrokasten.

Finanzkrise

10 Jahre Lehman Brothers. Die Krise lebt.

  • Was 2008 als Bankenkrise begann, wurde rasant zur Eurokrise. Statt die Krise grundlegend zu lösen, haben die Bundesregierungen unter Angela Merkel immer nur die Symptome bekämpft. Inzwischen breitet sich die Krise auch auf SparerInnen, MieterInnen und HauskäuferInnen aus: Dank niedriger Zinsen explodieren Mieten und Hauspreise und die private Altersvorsorge vieler schmilzt dahin.
  • Wir Grüne im Bundestag wollen die Krise endlich beenden und eine Finanzwende einleiten. Damit die Bevölkerung in ganz Europa nicht länger unter den Krisensymptomen leidet, müssen Finanz- und Realwirtschaft wieder in ein gesundes Gleichgewicht kommen und die schädlichen Auswüchse des Finanzsektors müssen eingedämmt werden.
  • Mit der grünen Finanzwende setzen wir durch einfache aber harte Regulierung dem Finanzsystem Grenzen. Wir stärken die Realwirtschaft, damit langfristig echte Investitionen Deutschland und der Europäischen Union (EU) wieder auf die Beine helfen. Um für die Zukunft gewappnet zu sein, brauchen wir eine Analyse der Krise, die nicht auf wohlgefälligen Mythen, sondern auf Fakten basiert.