Dr. Danyal Bayaz

  • Baden-Württemberg
  • Mitglied im Bundestag seit 2017

BERLINER BÜRO

T: 030-227 77247
F: 030-227 70247

E-Mail


Zur Person

Mehr
anzeigen

Was begeistert dich?
Mich begeistert Europa! Ich bin überzeugter Europäer, ich verreise gern in Europa und finde es wichtig, dass wir in der Politik noch stärker und häufiger europäische Werte hoch halten und diese selbst auch leben.

Was ist für dich unverzichtbar?
Für mich ist wichtig, wie ich den Tag beginne und wie ich ihn beende: Zum Start in den Tag eine gute Tasse Kaffee und die Zeitung. Und abends Rapmusik zum Runterkommen. Oder auch mal eine Folge "Die drei Fragezeichen" zum Einschlafen.

Bei welchen Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Ach, bei so einigen Themen. Politik ist ein ständiger, dialektischer Lernprozess. Ganz im Sinne von John Meynard Keynes: Wenn sich die Fakten ändern, ändere ich meine Meinung. Wichtig jedoch ist, dass die Werte, für die man eintritt, stabil sind. Deswegen bin ich auch bei den Grünen in der richtigen Partei, auch wenn ich nicht jede Meinung mit ihr teile.

Dein schönster Lustkauf?
Mountainbike Nummer drei. Es sah so gut aus, ich konnte nicht widerstehen.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Erst zuhören, dann reden!

Wie tankst du auf?
Auf einem der erwähnten Mountainbikes im Wald - da bekomme ich gut den Kopf frei. Und hoffentlich bald an vielen E-Ladesäulen.

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Für mich gibt es viele Helden der Wirklichkeit da draußen: In der Pflege, in der Kinderbetreuung oder bei der Polizei. Aktuell denke ich aber vor allem an die Menschen in der Türkei wie Journalisten, die ihren Job machen, obwohl sie wissen, dass sie dafür eingesperrt werden können.

Geboren am 15. Oktober 1983 in Heidelberg, ledig

Abitur am Bunsen-Gymnasium, Heidelberg; Zivildienst am Deutschen Krebsforschungszentrum; Studium der Politik und Wirtschaft und Promotion über Finanzmärkte an der Universität Stuttgart-Hohenheim und Fulbright Fellow an der Cornell University, New York; 2013 bis 2017 Unternehmensberater bei der Bosten Consulting Group, zuletzt als Projektleiter.

Mitgliedschaften:

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen; Verein für Socialpolitik (Ökonomenvereinigung); Forum ökologisch-soziale Marktwirtschaft; Heidelberger Energiegenossenschaft; Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.

Seit 2005 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen; 2013 bis 2017 Mitglied des Landesvorstandes der Grünen Baden-Württemberg; 2013 Kandidat für den deutschen Bundestag im Wahlkreis Karlsruhe Land; 2017 Kandidat für den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen.

2000011