Globale Politik für Energie, Sicherheit und Gerechtigkeit

Auch auf der außenpolitischen Tagesordnung steht Energie mittlerweile ganz oben. Der Wettlauf um die letzten Gas-, Öl- und Uranreserven des Planeten ist in vollem Gang. Es geht um Macht, Einfluss und Pipelines. Wir Grüne setzen dagegen unser Konzept für zukunftsfähige Energieaußenpolitik – einer globalen Politik für Energie, Sicherheit und Gerechtigkeit. Denn die größten Bedrohungen unserer Zeit sind damit verbunden, wie wir Energie erzeugen und verbrauchen: Klimawandel, wachsende Armut, der Wettlauf um knappe Rohstoffe und das Streben nach der Atombombe.

Wir wollen weltweit weg von Öl, Gas und Uran, hin zu Erneuerbaren, Effizienz und Einsparung. Eine sichere globale Energieversorgung ist aktive Krisenprävention – und eine Frage der Gerechtigkeit. Ohne bezahlbare Energie für alle ist der Kampf gegen die Armut verloren. Energiesicherheit gibt es nicht für Deutschland oder Europa allein. Auch die Klimakatastrophe kann kein Staat für sich abwenden. Energie, Sicherheit und Gerechtigkeit bekommen wir nur, wenn wir auf der ganzen Welt zusammenarbeiten.

 

3975522