Spielbericht

Grüne Tulpe - Nationalmannschaft der Autoren

Aufstellung: Stephan – Frank, Marco, Tresfore, Ralf – Sebastian, Simon, Tim, Jörn, Florian – Markus

Auf der Bank zunächst: Linnéa, Josua, David, Marco L.

Die Tulpe entschied sich im Spiel gegen die Nationalmannschaft der Autoren für ein 4-5-1 System, mit dem ein spielerisches Übergewicht im Mittelfeld erzielt werden sollte. Dieser Plan ging jedoch gründlich daneben.

Circa zehn Minuten waren gespielt, bis die Autoren das Mittelfeld der Tulpe einfach aus dem Spiel nahmen. Zwar prüfte Tim mit einem ersten Torschuss den Autoren-Schlussmann. Im direkten Gegenzug erzielten allerdings die Männer von der schreibenden Zunft das 0:1. Ein weiter Pass aus der Abwehr überbrückte im direkten Gegenzug das Mittelfeld und der Autoren-Stürmer netzte frei vor dem Tor mühelos ein.

Nach einer Viertelstunde entschied der Schiedsrichter auf Freistoss für die Tulpe. Tim schnappte sich das Leder und verwandelte souverän aus 18 Metern. Auf die langen Bälle der Autoren fanden die Tulpen-Spieler jedoch keine Antwort, so dass die schnellen Autoren immer wieder brandgefährlich vor Torwart Stephan auftauchten und innerhalb weniger Minuten vier weitere Treffer erzielten. Florian und Jörn sorgten mit ihren Anschlusstreffern dafür, dass die Grünen zur Pause nur mit 3:5 zurücklagen.

Die zweite Halbzeit dominierte die Tulpe dann jedoch deutlich. Die Abwehr fand endlich das passende Gegenmittel gegen die langen Pässe und im Mittelfeld gelangen Kombinationen bis vor das gegnerische Tor. Der verdiente Anschluss resultierte dann aus ein weitem Einwurf von Tim über die Abwehr der Autoren zu Simon, der mit viel Gefühl im Fuß nur noch den Torwart überlisten musste.

Den Schlusspunkt unter die Partie setzten dann jedoch wieder die Autoren. Mit einem Sonntagsschuss von der Strafraumgrenze erzielten sie das 4:6.

4390097