Spielbericht

Grüne Tulpe - T.i.B.

Nach dem gut herausgespielten Sieg der letzten Woche gegen die SG Bundestag ging es an diesem recht kühlen Montagabend gegen TiB. Florian M. war diesmal nicht nur als offizieller lizensierter Scout zuständig, und sorgte damit für fast die Hälfte unserer Spieler, sondern musste auf Grund muskulärer Probleme als Torwart ran.

Die Tulpe begann das Spiel in einem 4-4-2 System und hatte zunächst mehr vom Spiel. Während auf das eigene Tor nicht viel zugelassen worden ist, konnte die Tulpe nach ca. 25 Minuten durch einen Konter das erste Tor erzielen. Nach einem Zweikampfgewinn im Mittelfeld wurde der Ball schnell auf Linnea ins Halbfeld rechtsaußen gespielt. Ohne diesen anzunehmen spielte Linea ihn direkt in den Rücken der Abwehr in den Lauf von Mohammed der diesen mit einem klasse Sprint unter Kontrolle brachte und sehenswert aus spitzem Winkel am Torwart zum 1:0 vorbeischob.

In der Folgezeit spielte die Tulpe mutig und hatte auch Chancen für ein oder zwei Tore mehr. Kurz vor der Halbzeit wurde diese Nachlässigkeit jedoch eiskalt bestraft. TiB spielte den Ball eher auf gut Glück lang nach vorne. Nach einer verunglückten Kopfballabwehr im grünen Strafraum schoss ein Spieler von TiB mit einem hervorragend getroffenen Fallrückzieher von der Strafraumgrenze ins Tor. Mit diesem 1:1 ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen und ruhig mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Dies änderte sich als TiB einen langen Ball durch die Gasse in den Strafraum spielte. Ole versuchte diese abzulaufen und sich zwischen Gegner und Ball zu schieben. Dabei traf er jedoch unglücklich den gegnerischen Spieler am Fuß wodurch dieser im Strafraum zu Fall kam. Den darauffolgenden Elfmeter verwandelte TiB sicher zur 2:1 Führung.

Danach hatte TiB zunächst mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen die jedoch von Florian M. im Tor vereitelt wurden. Die Tulpe stellte Mitte der Halbzeit um und spielte mit drei Abwehrspielern und einem weiteren Offensiven. In der Folgezeit hatte die Tulpe wieder mehr vom Spiel und löste eine Sechserposition auf, um noch offensiver zu agieren. TiB ließ jedoch nur noch wenige Großchancen zu und schaffte es das Ergebnis über die Zeit zu bringen.

Am Ende war es kein unverdienter Sieg für TiB, die kaum Fehler machten, aber insbesondere nach dem Verlauf der ersten 45 Minuten wäre zumindest ein Unentschieden drin gewesen.

4390004