Zukunft entsteht aus IdeenHeute für morgen investieren

Seite 8: Damit unser Dorf Internet wird

Auf dem Land fehlt es viel zu oft an schnellen Internetanschlüssen. Der ländliche Raum ist abgehängt und wird dies auch auf lange Sicht bleiben, wenn nicht massiv in den Breitbandausbau investiert wird.

Investitionen in Breitband lohnen sich: Würde die durchschnittliche Breitbandgeschwindigkeit verdoppelt, käme es zu einem zusätzlichen Wirtschaftswachstum von 0,3 Prozent. Auch die Energiewende profitiert durch Smart Grid. Hier rechnet man mit Effizienzgewinnen in Höhe von 9 Milliarden Euro und zusätzlichen Wachstumsimpulsen in Höhe von 1,7 Milliarden Euro jährlich.

Darum muss jetzt in die digitale Zukunft auf dem Land investiert und der Breitbandausbau beschleunigt werden. In Zukunft soll an jedem Ort in Deutschland eine Internetverbindung mit 50 Mbit/s zur Verfügung stehen. Durch ein Förderprogramm soll vor allem den kommunalen Anbietern in unwirtschaftlichen Regionen eine Investition ermöglicht werden. Zum anderen sollen zinsgünstige Darlehen für Privatunternehmen in Form von KfW-Mitteln bereitgestellt werden, um investitionswilligen Unternehmen und den beteiligten Banken eine langfristige Sicherheit zu geben.

  • Mit einem schnellen Internetanschluss können die Bewohner und Besucher auch auf Usedom ihre Lieblingsserie im Internet per Streaming anschauen.
  • Mit einem schnellen Internetanschluss kann auch der Filmproduzent im Schwarzwald seine 3D-Filme über das Internet verschicken, ohne auf gutes Wetter für die Satellitenverbindung angewiesen zu sein.
  • Mit einem schnellen Anschluss ans Netz können intelligente Logistiklösungen gefunden und effiziente Serverparks statt stromfressender Einzellösungen geschaffen werden.
  • Mit einem schnellen Internetanschluss können Start-Ups auch im ländlichen Raum Cloud Computing nutzen, um ihre Dienste in Sekundenschnelle zu übertragen.

Mehr zum Thema Haushalt

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.

4395155