Barrierefreiheit
Ämter müssen barriere-frei sein. Das ist gut. Bisher müssen aber nur Ämter barriere-frei sein. Das ist schlecht. Das will die grüne Partei im Bundes-Tag: Alles soll barriere-frei sein. Reinhild Kassing
21.05.2021
  • Ämter müssen barriere-frei sein. Das ist gut.
  • Bisher müssen aber nur Ämter barriere-frei sein. Das ist schlecht.
  • Das wollen wir: Alles soll barriere-frei sein.

Das sind Barrieren:
Treppen,
hohe Bord-Steine,
Texte in schwerer Sprache.
Und es gibt noch viele andere Barrieren.

Barrieren sind schlecht.
Menschen mit einem Rollstuhl kommen Treppen nicht hoch.
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten verstehen keine schwere Sprache.
Barrieren schließen behinderte Menschen aus.
Das heißt:
Behinderte Menschen können nicht überall dabei sein,
weil es Barrieren gibt.

Es gibt Gesetze für Barriere-Freiheit.
Das steht in den Gesetzen:
Ämter müssen barriere-frei sein.
Ämter müssen auch in Leichter Sprache schreiben.
Neue Häuser müssen ein paar barriere-freie Wohnungen haben.
Busse, Straßen-Bahnen und U-Bahnen müssen barriere-frei  sein.
Neue Züge müssen barriere-frei sein.

Das sagt die grüne Partei im Bundes-Tag:
Die Gesetze sind wichtig.
Die Gesetze sind aber zu wenig.

Jetzt gibt es ein neues Gesetz.
Das neue Gesetz gilt ab dem Jahr 2025.
Das steht im neuen Gesetz:
Computer müssen barriere-frei sein.
Geld-Automaten müssen barriere-frei sein.
Und ein paar andere Dinge müssen barriere-frei sein.

Das sagt die grüne Partei im Bundes-Tag zum neuen Gesetz:
Das neue Gesetz ist schlecht.
Es gilt für viel zu wenige Geräte.
Es gilt nicht für die Häuser, wo die Geräte stehen.
Und es gibt zu viele Ausnahmen.

Das will die grüne Partei im Bundes-Tag:
Mehr barriere-freie Wohnungen.
Bahn-Höfe sollen schnell barriere-frei werden.
Läden, Kneipen und Kinos müssen barriere-frei werden.

Dafür will die grüne Partei im Bundes-Tag ein neues Gesetz.