digitalize itChancen der Digitalisierung nutzen

Bundesadler im Plenarsaal des Deutschen Bundestags, auf den grafisch eine Maus montiert ist.

Offener Staat und lebendige Demokratie

Open Government, barrierefreie E-Government-Dienstleistungen und Open Data stärken Bürgergesellschaft und Beteiligungskultur.

Eine lebendige Demokratie braucht Bürgerinnen und Bürger, die mitreden, mitgestalten und fundierte Wahlentscheidungen treffen. Mündige BürgerInnen brauchen zeitnahe, umfassende und leicht zugängliche Informationen über staatliches Handeln. Sie brauchen barrierefreie E-Government-Dienstleistungen und eine Verwaltung auf Augenhöhe. Open Government bedeutet für uns eine transparente Verwaltung, die proaktiv mit den Bürgerinnen und Bürgern kommuniziert und sie an Entscheidungen beteiligt. Dabei muss der Vorrang der digitalen, barrierefreien Verwaltungsleistungen (Digital-by-Default) gelten, wobei gleichwertige Alternativen für Menschen angeboten werden müssen, die digitale Angebote nicht nutzen können oder wollen. Wir fordern einen bürger- und nutzerfreundlichen, automatisierten Austausch für Daten und Informationen (Once only-Prinzip) zu schaffen, der die verfassungsrechtlichen Vorgaben für datenschutzrechtliche Bestimmungen berücksichtigt.

Wir möchten die bestehenden Informationsfreiheitsgesetze weiterentwickeln, mit denen der Rechtsanspruch auf Wissen und Informationen aus der Verwaltung weiter ausgebaut werden kann. Parallel setzen wir uns für Open Data-Regelungen ein, die die Behörden verpflichten, vorhandene Daten von sich aus, leicht auffindbar, maschinenlesbar und kosten- und lizenzfrei für die Öffentlichkeit bereitzustellen. Dabei können offene Schnittstellen, Standards und Software wirtschaftliche Innovationen begünstigen.

Unsere Forderungen:

  • Informationsfreiheit für mehr Beteiligungsmöglichkeiten ausbauen
  • Vorlage eines Transparenz- und Open-Datagesetzes,
    Bereitstellung eines Open-Data- und E-Government-Portals
    und stärkere Nutzbarmachung von Open Data
  • E-Government-Angebote für BürgerInnen und Wirtschaft ausbauen:
    Vorrang für digitale Verwaltungsleistungen (digital by default)
    und verfassungsrechtskonformen automatisierten Datenaustausch
    (Once-only-Prinzip)

Mehr zum Thema Netzpolitik

Dieser Artikel ist älter als zwei Monate, deshalb werden keine Kommentare mehr angenommen.

4400127