Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

11Jun

Fachgespräch

1:0 für Putins Autokratie? – Wohin steuert WM-Gastgeber Russland?

Inhalt

Am 14. Juni 2018 heißt es in Russland: Anstoß zur Fußball-Weltmeisterschaft der Herren! Wir freuen uns auf spannende Spiele und ein internationales Fußballfest. Doch diese WM ist kein Fußball-Turnier wie jeder andere. Erstmals seit Jahrzehnten werden die Spiele in einem autoritären Staat stattfinden. Seit Amtsantritt von Präsident Putin im Jahr 2000 werden demokratische Errungenschaften in Russland systematisch zurückgebaut. Opposition, Zivilgesellschaft und Medien werden entweder unterdrückt oder einer rigorosen staatlichen Kontrolle unterworfen. Auch auf internationaler Ebene entfernt sich Russland unter Putin mit der völkerrechtswidrigen Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und der militärischen Destabilisierung der Ostukraine von gemeinsamen Regeln und Standards.

Mit unserem Fachgespräch wollen wir den Blick über den Spielfeldrand richten: Wie steht es um die Lage der Menschenrechte und die Situation der russischen Zivilgesellschaft im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft? Wie wird sich in Russland in der gerade erst begonnenen, vierten Amtszeit Wladimir Putins entwickeln? Und was können wir tun, um über die WM hinaus gesellschaftlichen Austausch zu stärken und denjenigen ein guter Partner zu sein, die sich für ein freies, friedliches und demokratisches Russland einsetzen?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren!

Programm

Programm

17.30Anmeldung
18.00

Begrüßung

Katrin Göring-Eckardt MdB
Fraktionsvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

18.15

Wohin steuert WM-Gastgeber Russland?

Prof. Dr. Hans-Henning Schröder
Politikwissenschaftler, Bremen

Dr. Sabine Fischer
Forschungsgruppenleiterin Osteuropa und Eurasien
Stiftung Wissenschaft und Politik

Moderation: Jürgen Trittin MdB
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

19.00Pause
19.15

Die Situation der Zivilgesellschaft und Menschenrechte in Russland

Stefanie Schiffer
Geschäftsführerin des Europäischen Austauschs

Damir Gainutdinov, PhD
Rechtsanwalt und Analyst, Agora International Human Rights Group, Russland

Moderation: Margarete Bause MdB
Sprecherin für Menschenrechtspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

20.15

Zusammenfassung

Manuel Sarrazin
Sprecher für Osteuropapolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

20.30Ende der Veranstaltung

Keine Anfahrtsbeschreibung gefunden