Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

11Jun

Fachgespräch

CO2-Vorgaben für Neuwagen. Wie gelingt der Klimaschutz im Autoverkehr?

Inhalt

Darum geht's

Der Verkehrssektor hat in Deutschland noch nichts zum Klimaschutz beigetragen. Im Gegenteil: Die Emissionen sind im Vergleich zu 1990 sogar noch gestiegen. Expert*innen sind sich einig, dass CO2-Vorgaben für neue Pkw ein wesentliches Instrument für den Klimaschutz sind. Auf EU-Ebene wird derzeit ein Vorschlag beraten, um für die Zeit bis 2030 neue Minderungsziele für Neuwagen festzulegen.

Doch welche Maßnahmen muss der Vorschlag enthalten, um die vereinbarten Klimaziele von Paris zu erreichen? Kritiker*innen halten nicht nur die CO2-Minderungsziele für zu gering, sondern fürchten auch Abschwächungen, beispielsweise durch einen Elektroauto-Bonus, Umrechnungstricks und die Anrechnung von synthetischen Kraftstoffen. Wie würden sich ambitioniertere Vorgaben wiederum auf den Durchbruch der Elektromobilität und die Zukunftschancen der Autoindustrie auswirken? Und welche Änderungen am Vorschlag werden derzeit im politischen Betrieb diskutiert?

Diesen Fragen werden wir bei unserem Fachgespräch nachgehen. Zusammen mit Expert*innen aus Wissenschaft, Verbänden und Industrie möchten wir die geplanten Vorgaben vor dem Hintergrund klimapolitischer Ziele überprüfen, die industrie- und verbraucherschutzpolitischen Auswirkungen diskutieren und Verbesserungsmöglichkeiten bei den weiteren EU-Verhandlungen ausloten.

Programm

Programm

10.30Anmeldung
11.00

Begrüßung und Einführung
Cem Özdemir MdB

Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

11.15

Fachlicher Input
Vorstellung des Vorschlags der EU-Kommission

Dr. Peter Mock
EU Managing Director
The International Council on Clean Transportation (ICCT)

Klimapolitische Bewertung des Vorschlags

Peter Kasten
Senior Researcher
Öko-Institut

Ausblick auf die weiteren parlamentarischen Beratungen

Rebecca Harms
Mitglied des Europäischen Parlaments
Grüne/EFA-Fraktion

Moderation: Lisa Badum MdB
Sprecherin für Klimapolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

12.15Mittagspause
12.45

Podiumsdiskussion

Dr. Kurt-Christian Scheel
Geschäftsführer
Verband der Automobilindustrie (VDA)

Martin Schmied
Abteilungsleiter „Verkehr, Lärm und räumliche Entwicklung“
Umweltbundesamt (UBA)

Frank Iwer
Leiter Strategische und Politische Planung
IG Metall

Dietmar Oeliger
Leiter Verkehrspolitik
Naturschutzbund Deutschland (Nabu)

Stefan Gerwens
Leiter Verkehr
ADAC

 

Moderation: Stephan Kühn MdB
Sprecher für Verkehrspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

13.45

Zusammenfassung und Verabschiedung

Dr. Ingrid Nestle MdB
Sprecherin für Energiewirtschaft
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

14.00Abschluss des Fachgesprächs

Anreise

Mit der U- oder S-Bahn bis Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Brandenburger Tor“ oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag“ oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle „S- und U-Bahn „Brandenburger Tor“. Über den Eingang West, Konrad-Adenauer-Str. 1 gelangen Sie zum Veranstaltungsort. Um in das Paul-Löbe-Haus zu gelangen, benötigen Sie ein amtliches Personaldokument. Eine namentliche Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich.

Bitte nutzen Sie den Westeingang des Paul-Löbe-Hauses gegenüber vom Bundeskanzleramt.