Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

11Feb

Fachgespräch

Industrie der Zukunft - Wie wir vorankommen und vorne bleiben

Inhalt

DARUM GEHT’S

Die Digitalisierung läutet die vierte industrielle Revolution ein, die Klimakrise verschärft sich, die USA stellen den Multilateralismus in Frage und China verfolgt eine integrierte Industrie-, Handels- und Investitionspolitik für eine Globalisierung mit chinesischem Stempel. Diesen Herausforderungen müssen sich Deutschland und Europa stellen - mit einer gemeinsamen Industriestrategie.

Mit Peter Dröll von der EU-Kommission, dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann und dem Hauptgeschäftsführer des BDI Dr. Joachim Lang wollen wir diskutieren, welche Rahmenbedingungen eine am Dreiklang „Digital-Ökologisch-Sozial“ ausgerichtete Industriestrategie schaffen muss und welche Erwartungen wir an die neue EU-Kommission und das neue Europäische Parlament setzen. Wir wollen erörtern, wie unsere grünen Konzepte für eine ökologische Modernisierung, ein modernes Wettbewerbsrecht, mehr Innovationen und Investitionen und eine aktivere Rolle des Staates z.B. bei der öffentlichen Vergabe und bei der Forschungsförderung zu einer breiten Industriestrategie zusammengeführt werden können.

Ziel soll eine Industriepolitik sein, die Unternehmen befähigt, Spitzenpositionen bei Innovationsfähigkeit, Digitalisierung und Dekarbonisierung zu erreichen. Wir wollen herausarbeiten, welche industriepolitischen Ideen besonders geeignet sind, Deutschland und Europa zum Standort für die Industrie der Zukunft zu machen.

Das Fachgespräch wird in Kooperation mit Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament veranstaltet.

Programm

Programm

14.30Anmeldung
15.00

Begrüßung

Katharina Dröge MdB
Parlamentarische Geschäftsführerin
Sprecherin für Wettbewerbs- und Handelspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

15.10

Diskussion

„Welche Rahmenbedingungen muss es geben, um unsere Industrie bei einer Ausrichtung digital-ökologisch-sozial zu Spitzenpositionen zu befähigen und welche Erwartungen setzen wir an die neue Kommission und das neue Europäische Parlament?“

Impulse:

Dr. Peter Dröll
Acting Director der Generaldirektion Forschung und Innovation der Europäischen Kommission

Reiner Hoffmann
Vorsitzender des DGB

Dr. Joachim Lang
Hauptgeschäftsführer und Präsidiumsmitglied des BDI e.V.

Diskussion mit Referenten und Gästen

Moderation: Kerstin Andreae MdB
Sprecherin für Wirtschaftspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

16.50

Abschlussimpuls

Reinhard Bütikofer
Mitglied des Europäischen Parlaments
Vorsitzender Europäische Grüne Partei

17.00Ende der Veranstaltung

Anreise

Mit der S-Bahn bis zur Haltestelle "Hauptbahnhof" oder "S+U Brandenburger Tor" oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle "Reichstag/Bundestag". Mit der U-Bahnlinie U55 können Sie direkt mit der Haltestelle "Bundestag" zum Eingang des Paul-Löbe Hauses gelangen. Über den Eingang West, Konrad-Adenauer-Straße 1 gelangen Sie zum Veranstaltungsort.