Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

29Jun

Fachgespräch

Neue Finanzierungsmodelle für die Photovoltaik - Wie unterstützen wir die Solarrevolution?

Inhalt

Solarenergie lässt sich vielfältig nutzen und erfreut sich großer Zustimmung. Dennoch werden kaum noch neue Photovoltaikanlagen installiert – und das, obwohl die Preise in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken sind. Selbst das unzureichende Ausbauziel der Bundesregierung von jährlich 2500 Megawatt wird seit 2014 nicht mehr erreicht.

Wenn wir die Energiewende erfolgreich voranbringen und wirksamen Klimaschutz leisten wollen, ist mehr Solarenergie in Deutschland unverzichtbar. Um die Dekarbonisierung des gesamten Energiesystems bis vor Mitte des Jahrhunderts zu erreichen und zusätzliche Stromverbräuche durch die Sektorenkopplung mit erneuerbaren Energien zu decken, brauchen wir einen jährlich Ausbau, der um ein Vielfaches höher liegt als heute.

Der weitere Ausbau muss innerhalb und außerhalb des Erneuebare-Energien-Gesetzes (EEG) erfolgen, doch dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Welche Möglichkeiten gibt es, den Ausbau der Photovoltaik wieder in Schwung zu bringen?

Im Fachgespräch wollen wir diese Rahmenbedingungen für neue Vermarktungsmodelle für Photovoltaik diskutieren.

Programm

Programm

12.30 Anmeldung
13.00

Begrüßung & Einführung

Oliver Krischer
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

13.15

Kosteneffizientes Prosumermodell durch Netmetering

Johannes Lackmann
WestfalenWIND GmbH

13.30

Das Drei-Säulen-Modell des BDEW: Chance für die Photovoltaik?

Dr. Maren Petersen
Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

13.45

Die Rolle des Solarstroms von morgen – vom Push zum Pull

Robert Busch
Bundesverband Neue Energiewirtschaft

14.00

Bürgerstromhandel – Finanzierung von PV-Anlagen außerhalb des EEG

Marcel Keiffenheim
Bündnis Bürgerenergie

14.15

Einordnung zur Systemdienlichkeit der Modelle

N.N.
Agora Energiewende

14.30

Diskussion der Modelle

15.50

Fazit und Ausblick

Dr. Julia Verlinden MdB
Sprecherin für Energiepolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Moderation
Dr. Ingrid Nestle MdB
Sprecherin für Energiewirtschaft
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Anreise

Mit der S-Bahn bis zur Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Brandenburger Tor“ oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag“ oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle „S- und U-Bahn „Brandenburger Tor“. Über den Eingang Dorotheenstr. 101 gelangen Sie zum Veranstaltungsort.