Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

07Dez

Konferenz

Respect. Protect. Promote. 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Inhalt

DARUM GEHT’S

#AEMR70

Am 10. Dezember 1948 verkündete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Die gegenwärtige Weltlage verdeutlicht, dass Menschenrechte weltweit und in Deutschland massiv verletzt werden und ihre Verteidiger*Innen unter Druck stehen. Der 70. Jahrestag ist für uns Grüne im Bundestag daher sowohl Anlass zum Feiern als auch Ansporn, die vielerorts bedrohliche Lage der Menschenrechte zu reflektieren und kritisch zu evaluieren.

Auf acht von grünen Bundestagsabgeordneten moderierten Panels möchten wir Menschenrechtsverletzungen ansprechen und mit dem Publikum diskutieren, was für den Schutz und die Weiterentwicklung von Menschenrechten getan werden kann. Mit Gästen aus der ganzen Welt wollen wir eine Vielzahl aktueller Themen erörtern: Shrinking Spaces, Frauenrechte, LGBTTI und religiöse Minderheiten, digitale Menschenrechte, Kinderrechte, Wirtschaft und Menschenrechte, Flucht und Migration sowie Völkerstrafrecht.

Programm

Programm

Das Programm folgt in Kürze.

Anreise

Mit der U- oder S-Bahn bis Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Brandenburger Tor“ oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag“ oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle und U-Bahnstation „Brandenburger Tor“. Über den Eingang West, Konrad-Adenauer-Str. 1 gelangen Sie zum Veranstaltungsort. Um in das Paul-Löbe-Haus zu gelangen, benötigen Sie ein amtliches Personaldokument. Eine namentliche Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich.