Agroforstwirtschaft

Beratung des Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Agroforstsysteme umfassend fördern

Agroforstsysteme integrieren Gehölze und Bäume in landwirtschaftliche Flächen. Damit werden Erosion reduziert, mehr Bodenhumus (mit Kohlenstoffbindung) aufgebaut und Lebensräume für Insekten und Vögel geschaffen. Sie sind ein wichtiger Baustein, damit Landwirtschaft zum Klimaschutz beiträgt und sich gleichzeitig an Dürren, Starkregen und Unwetter anpassen kann.
Im Gegensatz zu anderen EU-Ländern werden Agroforstsysteme in Deutschland bislang kaum gefördert, da es an amtsverbindlichen Definitionen und einer eigenständigen Förderkategorie fehlt. Landwirt*innen riskieren bei ihrer Etablierung bislang den Verlust ihrer Agrarförderung.
Wir wollen hier Abhilfe bei unnötiger Bürokratie und Rechtsunsicherheit schaffen, bestehende EU-Fördermöglichkeiten für Deutschland nutzen und Agroforstsysteme in der künftigen EU-Agrarförderung und in der Bioökonomiestrategie verankern. Wir fordern einen bundesweiten Strategieplan Agroforst, der zusammen mit Betrieben und Wissenschaft Praxishürden für eine flächendeckende Nutzung abbaut und für bessere Beratungs- und Vernetzungsmöglichkeiten sowie Vermarktungsstrukturen für neue Produkte wie Nüsse oder Wertholz sorgt. Damit adressieren wir wichtige Punkte, die bislang in der Politik der Bundesregierung und im Antrag der Regierungsfraktionen fehlen.

Mehr zum Thema