Meeresschutz im Weddellmeer

Antrag der Fraktionen CDU/CSU, SPD, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Meeresschutzgebiet im Weddellmeer der Antarktis jetzt einrichten

Im antarktischen Weddellmeer soll das größte Meeresschutzgebiet der Welt entstehen. Denn auch die Antarktis leidet zunehmend unter den Folgen der Klimakrise und der wirtschaftlichen Ausbeutung durch die Fischerei. In einem fraktionsübergreifenden Vorstoß fordert die GRÜNE Bundestagsfraktion gemeinsam mit SPD, CDU/CDU und FDP von der Bundesregierung mehr Einsatz für die Unterschutzstellung des Weddellmeeres. Die Antarktis-Kommission wird Anfang November über den Antrag der EU zur Einrichtung dieses Schutzgebietes entscheiden. Aktuell sind insbesondere China und Russland noch entschiedene Gegner des Weddellmeer-Schutzgebietes. Unser gemeinsamer Antrag im Bundestag fordert die Bundesregierung auf alle diplomatischen Kanäle zu nutzen um auch die bisherigen Gegner eines Schutzgebietes endlich zu überzeugen. Er formuliert zentrale Anforderungen zum Fischerei-Management und den Schutzmaßnahmen in der Antarktis. Und enthält außerdem wichtige Bekenntnisse zum Internationalen Meeresschutz: zum Beispiel die Forderung bis spätestens zum Jahr 2030, weltweit mindestens 30 Prozent der Meere zu schützen.

Mehr zum Thema