Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Stellungnahme des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung zum Peer Review 2018 zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Unterrichtung durch den Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung

Die Bundesregierung hat sich 2015 in New York auf einem historischen Gipfel dazu bekannt, gemeinsam mit allen anderen Staaten der Welt die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, kurz: SDGs) umzusetzen. In ihrem Bericht fordern die internationale Expertinnen und Experten von der Regierung mehr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit. Nötig seien ein Ausstieg aus Kohle und Atomenergie, grundlegende Veränderungen in der Fleischindustrie, gerechtere Löhne, eine bessere Bildung für Nachhaltige Entwicklung sowie mehr Einsatz für globale Gerechtigkeit, etwa bei der Umsetzung fairer Lieferketten. Gemeinsam mit den anderen Fraktionen fordern wir Grüne in einer Stellungnahme des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung, die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie endlich ernst zu nehmen: Alle Gesetzesvorhaben müssen von Anfang an darauf ausgerichtet sein, die SDGs zu erreichen. Dazu fordern wir konkrete Veränderungen ein, wie etwa eine Neuverteilung der EU-Agrargelder zu Gunsten des Artenschutzes. Außerdem soll die Bundesregierung mit gutem Beispiel voran gehen, und ihre Verwaltung so schnell wie möglich klimaneutral gestalten. Die Bundesregierung muss jetzt handeln, damit es nicht zu einem für unsere Lebensgrundlagen bedrohlichen Stillstand kommt.