Mit dieser Aktion vollen wir die Bundesregierung und Frau Merkel aus ihrer Lethargie reißen und endlich zum Handeln bewegen. Mit dem Klimaschutzabkommen von Obama eröffnet sich die historische Chance die festgefahrenen Klimaschutzverhandlungen endlich wieder in Bewegung zu bekommen. Die Kohlekanzlerin Merkel muss endlich erkennen, dass man Klimaschutz nicht aussitzen kann. Wir fordern Frau Merkel auf, bei den G7-Verhandlungen nicht nur Obama ambitionierte Klimaschutzziele vorlegen zu lassen. Deutschland muss bei den G7-Verhandlungen endlich wieder Vorreiter im Klimaschutz werden. Leider handelt Frau Merkel völlig anders: Sie hat in den vergangenen Jahren dafür gesorgt, dass Kohle bei uns unter Artenschutz steht anstatt Klimaschutz zu betreiben. Kohlekanzlerin Merkel macht einen historischen Fehler, wenn sie nicht endlich einsieht, dass es wichtig ist, dass auch sie zum Gipfel von Ban Ki-moon nach New York fährt. Viele andere Regierungschefs fahren. Es darf nicht sein, dass Merkel Obama ganz alleine das Feld überlässt.

 

 

4392000