Pressemitteilung 28.08.2014

Kurswechsel am Arbeitsmarkt nötig – Nahles darf sich nicht länger nur auf Konjunktur verlassen

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat August erklärt Brigitte Pothmer, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik:

Die Arbeitslosigkeit steigt weiter leicht an und auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen klettert unaufhörlich auf mittlerweile über 1,07 Millionen Menschen. Zählt man die in der Statistik versteckten älteren Langzeitarbeitslosen hinzu, sind es sogar über 1,2 Millionen. Besonders düster sieht es im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende aus. Fast die Hälfte der Arbeitslosen im SGB II ist länger als zwölf Monate ohne Job.

Eine Arbeitsmarktpolitik, die lediglich im Windschatten der guten Konjunktur segelt, hat keine Zukunft. Ein Umdenken ist deshalb dringend erforderlich, denn immer mehr Menschen laufen Gefahr dauerhaft vom Arbeitsmarkt abgehängt zu werden. Es ist die Aufgabe von Arbeitsministerin Nahles auch den Langzeitarbeitslosen wieder eine Perspektive zu bieten. Dies geht nur mit einem Sozialen Arbeitsmarkt und deutlich mehr Mitteln für Qualifizierung und Weiterbildung. Nur so kann verhindert werden, dass sich die Spaltung am Arbeitsmarkt weiter verfestigt.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4392677