Pressemitteilung 01.07.2014

Gratulation, Martin Schulz!

Zur erneuten Wahl von Martin Schulz zum Präsidenten des Europäischen Parlaments erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

Wir gratulieren Martin Schulz zur erneuten Wahl zum Präsidenten des Europäischen Parlaments.

Mit seiner Wahl verbinden wir die klare Erwartung, dass sich das Europäische Parlament als einzige direkt gewählte Institution der EU der Hinterzimmerpolitik der Staats- und Regierungschefs erwehrt. Das Europäische Parlament ist der zentrale Ort für europäische Zukunftsdebatten.

Wir erwarten eine klare Haltung des Europäischen Parlaments zu brisanten Themen wie Klimaschutz, internationaler Handelspolitik oder der Bekämpfung der hohen Arbeitslosigkeit in vielen EU-Staaten.

Martin Schulz hat sich immer als aufrechter Kämpfer gegen alle Europafeinde hervorgetan. Angesichts der zahlreichen Anti-EU-Abgeordneten wird er hier viel zu tun bekommen. Wir sind sicher, dass er seine proeuropäische Linie der Vergangenheit fortsetzen wird, auch wenn er ihr im Wahlkampf nicht immer treu geblieben ist.

Wir wünschen Martin Schulz gutes Gelingen und freuen uns auf einen regen Austausch mit dem neuen Präsidenten des Europäischen Parlaments.


Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4392291