Pressemitteilung 12.06.2014

Trauer um Schirrmacher

Anlässlich des Todes von Frank Schirrmacher erklären Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende, und Tabea Rößner, Sprecherin für Medien:

Betroffen haben wir die Nachricht vom plötzlichen Tod Frank Schirrmachers vernommen. Der Herausgeber der F.A.Z. war ein streitbarer, aber auch fairer Querdenker. Er hat immer wieder wichtige intellektuelle Anstöße gegeben. Die Entwicklungen rund um die Digitalisierung des Journalismus und unseres Lebens hatte er zuletzt in den Mittelpunkt gestellt. Seine Stimme wird in dieser und vielen anderen Debatten fehlen. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

4392069