Pressemitteilung 12.03.2014

Gratulation zur Wahl von Kardinal Marx

Zur Wahl von Reinhard Kardinal Marx zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

Wir gratulieren Reinhard Marx zur Wahl zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz. Der Kardinal übernimmt die Leitung in einer schwierigen Zeit: Die Katholische Kirche in Deutschland steckt in einer Vertrauenskrise, sie ringt in vielen Fragen mit ihren Mitgliedern um neue Positionen.

Dieses Ringen ist wichtig: Die Gesellschaft braucht die Kirche, auch als Impulsgeberin in den politischen Raum hinein, gerade wenn es um soziale Fragen geht. Sie braucht eine Kirche, die glaubwürdig agiert und sich gesellschaftlichen Realitäten stellt.

Kardinal Marx ist seit vielen Jahren um einen intensiven Dialog mit Gesellschaft und Politik bemüht und scheut sich nicht vor Konflikten. Er ist innerhalb der Deutschen Bischofskonferenz eine treibende Kraft für Auseinandersetzungen mit den Fragen der Zeit und wird dies künftig hoffentlich verstärken können.

Wir schätzen Kardinal Marx als einen offenen Gesprächspartner. Wir freuen uns auf Austausch und Diskussion und wünschen ihm für sein Wirken alles Gute.

4391077