Pressemitteilung 18.07.2015

Deutschland braucht ein modernes Einwanderungsrecht

Zum grünen Gesetzentwurf zur Erleichterung der Einbürgerung und zur Ermöglichung der mehrfachen Staatsangehörigkeit erklärt Volker Beck, Sprecher für Innenpolitik:

In Sachen Integrationspolitik ist Deutschland ein Entwicklungsland. Es muss Schluss sein mit der Verteufelung der Mehrstaatigkeit. Wir brauchen ein modernes Einbürgerungsrecht.

Menschen, die dauerhaft in Deutschland leben, sollen auch schneller eingebürgert werden und zusätzlich ihre bisherige Staatsangehörigkeit behalten können. Ein zwingender Einbürgerungstest für alle ist Schikane. Denn wer in Deutschland zur Schule gegangen ist, sollte keinen Einbürgerungstest mehr machen müssen. Auch ein abgeschlossener Integrationskurs sollte anstelle eines Einbürgerungstest ausreichen. Außerdem darf die Einbürgerung junger Menschen in Ausbildung nicht mehr an finanziellen Ressourcen scheitern.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4396250