Pressemitteilung 07.06.2015

Alles Gute, Gregor Gysi!

Zur Ankündigung von Gregor Gysi, nicht mehr für den Fraktionsvorsitz kandidieren zu wollen, erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

Gregor Gysi  ist seit der friedlichen Revolution das Gesicht von PDS und Linkspartei. Als Mann am Steuer versuchte er, Partei und Fraktion auf seinen Kurs einzuschwenken. Dabei kämpfte er mit und gegen verschiedenste Strömungen innerhalb seiner Partei. Er versuchte zusammenzuhalten, was nicht wirklich zusammen passt. Einheit statt Widerspruch – das war das Bild, das er von seiner Partei vermitteln wollte.

Dennoch hat  die Linke hat bis heute nicht geklärt, welchen Kurs sie einschlagen will: Bleibt sie bei der Daueropposition oder will sie regierungsfähig im Bund werden? Diese Frage bleibt  nach wie vor offen. Die Signale auf dem Parteitag machen jedenfalls bislang keinen Aufbruch deutlich. Zur Demokratie gehört auch Verantwortung und Gestaltungsanspruch.

Unserm Kollegen Gregor Gysi wünschen wir in jedem Fall alles Gute und einen heiteren Umgang mit der nächsten Phase im politischen wie im privaten Leben.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: twitter.com/GruenSprecher

4395601