Pressemitteilung 18.03.2015

Fernverkehrskonzept der Bahn: Den Worten Taten folgen lassen

Zur Vorstellung des neuen Fernverkehrskonzepts der Deutschen Bahn AG erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik:

Der Vorstoß der Bahn AG war überfällig. Es ist wichtig, mehr und besseren-Fernverkehr anzubieten, um wieder mehr Personen auf die umweltfreundliche Schiene zu bringen.

Viel zu lange hat es die Bahn versäumt, das Zugfahren wieder attraktiver zu machen und enttäuschte Bahnkunden zurückzuholen. Die Maßnahmen zur Streckenstilllegung und Fahrplanausdünnung sind gescheitert.

Es ist zentrale Aufgabe der Bahn AG, sich um mehr Fahrgäste zu bemühen. Die Pläne der DB hören sich gut an – jetzt müssen diesen Worten aber auch schnell Taten folgen.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4394857