Pressemitteilung 04.03.2015

Unrecht endlich anerkennen und aufarbeiten

Anlässlich der Beschlussfassung des Petitionsausschusses zur Rehabilitation und Anerkennung von Kindern, die in Behindertenheimen und Psychiatrien untergebracht waren erklärt Corinna Rüffer, Obfrau im Petitionsausschuss und Sprecherin für Behindertenpolitik:

Wir müssen endlich das Leid der Kinder und Jugendlichen, die in Heimen der Behindertenhilfe sowie in Kinder- und Jugendpsychiatrie misshandelt wurden, aufarbeiten und anerkennen.

Dies ist auch der Kern mehrerer Petitionen, die heute im Petitionsausschuss des Bundestages beraten wurden. Wir begrüßen ausdrücklich den über die Fraktionsgrenzen hinweg starken Beschluss. Die Bundesregierung, die Bundesländer und die Kirchen sind aufgerufen, zügig an einer Lösung im Interesse der Betroffenen zu arbeiten. Das ist insbesondere eine deutliche Aufforderung an die Länder, sich endlich ihrer Verantwortung zu stellen und an einem Hilfsfonds für diese Gruppe zu beteiligen.

Der Petitionsausschuss wird jetzt sehr genau hinschauen, ob den Kindern aus Behinderteneinrichtungen und Psychiatrien wirksam geholfen wird.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4394712