Pressemitteilung 24.11.2015

Abschuss des russischen Militärflugzeugs: Eskalation der Gewalt unter allen Umständen verhindern

Zum Abschuss eines russischen Militärfliegers durch die türkische Luftwaffe erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik:

Der bedauerliche Abschuss des russischen Fliegers durch die türkische Luftwaffe muss sachlich und besonnen gemeinsam untersucht und aufgeklärt werden. Die russischen Piloten müssen unverzüglich freigelassen werden. Eine Eskalation der Gewalt muss unter allen Umständen verhindert werden.

Dieser Vorfall zeigt die großen Gefahren des parallelen Agierens vieler Länder in Syrien und die Notwendigkeit kurzer politischer und militärischer Kommunikationswege zwischen NATO und Russland – gerade in Zeiten angespannter Beziehungen. Wir brauchen die Wiederaufnahme des NATO-Russland-Rats.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4397281