Pressemitteilung 23.06.2016

Katja Dörner zu Schwesig/ElterngeldPlus

Anlässlich der aktuellen Zahlen zur Inanspruchnahme des ElterngeldPlus erklärt Katja Dörner, stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

„Ministerin Schwesig ist auf halber Strecke die Puste ausgegangen. Das ElterngeldPlus ist zu unflexibel, die Regelungen zu undurchschaubar. Die von Ministerin Schwesig favorisierte Familienarbeitszeit mit dem starren Korsett einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32 Stunden ist viel zu eng gestrickt und erreicht viel zu wenig Familien. Wir setzen auf die grüne KinderZeit Plus. Mit einer Verlängerung und Flexibilisierung des Elterngeldes setzen wir bei der Lebensrealität junger Familien an.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4399737