Pressemitteilung 15.05.2016

Mehr Zeit für Kinder!

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Familie, erklärt Dr. Franziska Brantner, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik:

Das Motto des diesjährigen Familientages bringt es auf den Punkt: Familien brauchen mehr Zeit für das, was zählt - Zeit für Zuwendung, Liebe und Fürsorge. Nur dann kann Familie gelingen. 
Familien stehen jedoch heute unter enormem Zeitstress. Die Zeit mit den Kindern, der Haushalt, die Anforderungen im Job - das alles lässt sich unter den jetzigen Rahmenbedingungen kaum unter einen Hut bringen. Die Bundesregierung darf nicht länger nur über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf reden. Sie muss anerkennen und es partnerschaftlich ermöglichen, dass Familien mehr Zeit für Fürsorge brauchen. Mit unserem Konzept der KinderZeitPlus wollen wir Grünen genau dort ansetzen. Es gibt Müttern und Vätern mehr Zeit und soll es ihnen erleichtern, die Arbeit im Haushalt und die Kindererziehung genauso wie die Erwerbsarbeit fair und nach ihren Wünschen untereinander aufzuteilen. Die KinderZeitPlus kann deutlich länger und flexibler als das bisherige Elterngeld in Anspruch genommen werden. Damit unterstützen wir einen schnellen Wiedereinstieg in Job oder Ausbildung und eine vollzeitnahe Teilzeit beider Eltern nach dem ersten Lebensjahr eines Kindes. Die Familie sollte uns das wert sein.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

4399280